Zum Inhalt

Sind Deine Facebook-Daten mit BitDefender safego wirklich geschützt?


Nirgendwo scheint man vor Angriffen auf die eigenen Daten sicher zu sein. Auch oder gerade nicht auf Facebook. Die Schuld ist hier aber nicht bei Facebook zu suchen, eher im Service. Denn immer wo es erlaubt ist, Links in Nachrichten einzubetten wird man auf die Phishings, Virens und Trojaners (die Deppenschreibweise ist Absicht!) dieser Welt stoßen, die einem das Leben ein wenig leichter zu machen.

Nämlich um einige bis viele Euro leichter. Also ist Vorsicht geboten. Darüber hinaus ist es immer gut, wenn man noch Freunde hat die einen unterstützen. Einer dieser Freunde möchte BitDefender sein. Mein mögiger Internet Security-Bereitsteller ist auch auf Facebook aktiv und bietet mit dem App safego eine Security-Lösung als App für Facebook an. Die BETA-Version von BitDefender safego prüft Links in Deiner Post auf ihre Richtung.

bitdefender-safego-app-anwendung-konfiguration-social-media-schutzWenn sie auf eine normale Webseite führen ist alles in Ordnung. Geht der Link aber in eine zwiespältige Richtung oder auf eine Phishing-Seite schlägt safego Alarm. Darüber hinaus liefert safego Informationen über Deinen Plauderstatus. Hier wird geprüft, welche Informationen Du aller Welt preisgibst und empfiehlt Dir gegebenenfalls eine kleine Anpassung Deiner Privatsphäreeinstellungen. Über die genauen Leistungen der BitDefender App kann man sich gern vor einer eventuellen Aktivierung hier ein Bild machen und sich dann immernoch entscheiden ob man safego aktivieren möchte oder nicht.

Unter Privacy Policy erklärt safego:

Full name, birth date, phone number, etc. Wouldn’t go around wearing them written on your T-shirt now, would you? BitDefender safego warns you if your personal data is easily accessible and your privacy at risk.

Was so viel heißt wie:

Deinen Namen, Dein Geburtsdatum und Deine Telefonnummer würdest Du Dir doch auch nicht auf Dein T-Shirt drucken, oder!? Wieso machst Du das dann in Deinem Facebook Profil? Wir verschaffen Dir eine Übersicht, welche Deiner sensiblen Daten leicht zugänglich und damit gefährdet sind.

So sieht die safego App dann aktiviert aus. Hmmm. Looks nice!
Was ist mit euch? Nutzt Ihr safego?

bitdefender-safego-app-anwendung-konfiguration

Veröffentlicht inSoziale Netzwerke


"Sind Deine Facebook-Daten mit BitDefender safego wirklich geschützt?" wurde am 19. Januar 2011 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.