Zum Inhalt

Tür der Waschmaschine öffnet sich nicht – die Lösung


Wird mal wieder Zeit für einen kleinen Real-Life-Support-Artikel. Wir haben hier zuhause eine Waschmaschine von AEG. Es ist ein Frontlader – also die Teile mit Bullauge. Leider hat sich das Gerät angewöhnt, nach beendetem Waschgang die Tür gerne mal nicht öffnen zu wollen. Sie blieb weiterhin verriegelt und ließ sich nicht öffnen.

Eine Weile hat es damit funktioniert, dass die Maschine noch einmal „abpumpen“ sollte und sich nach diesem Vorgang die Tür öffnete. Irgendwann half auch das nicht mehr und ich musste die Maschine noch einmal schleudern lassen. Müßig extra zu sagen, dass auch das nicht lang geholfen hat. Da die Maschine gerade einmal ein Jahr alt ist hab ich die AEG Hotline kontaktiert um mir einen Tipp zu holen oder einen Techniker kommen zu lassen.

Der Tipp der sehr patenten Lady von der Hotline ist Gold wert gewesen. Lösen Sie den Stecker für gut 2 Stunden, stecken ihn wieder ein und die Tür der Waschmaschine wird sich wieder öffnen. Gesagt, getan. Nachdem ich den Stecker gezogen und abgelassen habe konnte ich die Tür anschließend wieder problemfrei öffnen.

Der Hintergrund ist klar und hätte mir auch selbst einfallen können: In der Waschmaschine befindet sich ein Computer(!) der auch hin und wieder ’ne Pause braucht. Wenn Du Deine Waschmaschine also stets und ständig mit Strom versorgst kann der Rechner darin nicht ausruhen oder mal durchstarten – was dann folgt ist ein IT-Klassiker. Der Rechner wird erst langsam, dann produziert er unsinnige Fehler und verweigert den Dienst schlussendlich voll und ganz.

Also: Nach jedem Waschgang Stecker raus! So bleibt der Rechner schön frisch und die Maschine öffnet sich zuverlässig nach dem Waschgang.

Bei meiner AEG Maschine hat’s seitdem wunderbar funktioniert und die Tür macht seitdem keine Probleme mehr. Ich bin auch sicher, dass sich der Tipp auch auf viele (alle) andere(n) Waschmaschinen anwenden lässt. Danke AEG-Hotline!

Veröffentlicht inOffline


"Tür der Waschmaschine öffnet sich nicht – die Lösung" wurde am 24. Februar 2011 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

7 Kommentare

  1. Thomas Thomas

    Hmm das ist eigentlich normal mit ner AEG (habe selbst auch eine). In der Regel wartet man 5 minuten nach Beenden des Schleudergangs und dann geht die Tür auch auf!

    • Dass die Tür noch eine gewisse Zeit verriegelt ist, kenne ich auch. Das halte ich auch für normal. 5 Minuten kommen mir aber schon arg lang vor. Beobachte das mal und sobald die Zeitspanne größer wird – zieh’n Stecker!

  2. die Scheibe der Tür einschlagen!!!

  3. rswoboda rswoboda

    also bei mir hat alles nix geholfen. Habe eine Samsung B1445AV und hier hat mir ein Elektriker das Schloss von innen aufgebrochen. Habe dann den kaputten Türkontaktschalter bei ersatzteilprofi.at neu bestellt und selbst eingebaut. Mach die Tür zu und sie geht wieder nicht mehr auf. ABER ich habe mir vorher angesehen, dass das Riegel der die Tür zuhält nach AUSSEN aufmacht! Darum hab ich einen sehr schmalen (2-3mm) Schraubzieher genommen, und bin in dem kleinen Spalt der Türöffnung hinter diesen Riegel gefahren und hab ihn dann nach aussen gedrückt. Voila! Türe geht auf. So mach ich jetzt immer die Türe auf, bis in ZEHN (!!) Tagen endlich mal einer vom Service kommt. Bei mir muss es da was mit der Elektrik haben.

  4. Danke, der Tipp ist wirklich gut und ich habe bisher noch nicht davon gehört. Früher waren die Urschen für eine verklemmte Tür halt klarer und einfacher zu bestimmen, als noch keine Mini-Computer in den Waschmaschinen verbaut waren. Ich kenne einen Fall aus meinen Bekanntenkreis, bei dem sich nach Ablauf der Garantie die Tür nach dem Waschgang auch nicht mehr öffnen ließ und ein Techniker hinzugeholt werden musste. Vielleicht hätte es ja schon mit diesem Hinweis geklappt.

  5. Britta Britta

    Gute Tipps – hat nur alles nichts geholfen bei dem AEG Lavamat Turbo 16810, dessen Tür nicht aufging. Der Service gab mir dann noch folgende Idee: eine Schnur seitlich am Rand des Türgriffs durchziehen und so versuchen, das Schloss mechanisch zu öffnen. Es hat geklappt! Später erwies sich, dass ein Zapfen am Griff abgebrochen war, d.h. wir haben ein neues Griff-Teil bestellt und tauschen das aus – hoffentlich war’s das dann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.