Zum Inhalt

Genius Ring Mouse – die Präsentationsmaus für um den Finger

sponsored post

Mauspads für den Betriebs einer Maus gehören spätestens seit der Einführung optischer Mäuse zum alten Eisen. Für eine Präsentation werden die Dinger schon gar nicht benötigt. Maximal als Foto-Mauspad machen die Teile heute noch Sinn. 🙂

Böse aber doch wahr, gelle!? Aber ich wollte hier nicht über Mauspads lamentieren sondern eher von innovativen Mäusen berichten. Genius hat jetzt so’n Teil rausgebracht. Wie die Jungs von Coolest Gadgets berichten, gibt’s jetzt die Ring Mouse von Genius.

Wie der Name schon treffend beschreibt, trägt man das Teil stylisch als Ring um den Finger. Gesteuert wird per Daumenwisch über das Sensorfeld.

Genius Maus PräsentationDie linke und die rechte Maustaste befinden sich – wie es sich gehört – in Griffweite unter dem Sensorfeld. Ich finde das Teil persönlich interessant, weil auch ich immer wieder mal in den Genuß komme, Frontaltrainings, Workshops oder andere Versammlungen zu veranstalten, bei denen eine Präsentation genutzt wird. Da bietet sich eine Maus an, die nicht an einen Tisch gebunden ist, denn mit einer solchen Präsentationsmaus kann man sich einfach freier bewegen und so die Gruppe besser mitreißen.

Hier ist auch noch sehr sexy, dass die Maus theoretisch auch am normalen Rechner eingesetzt werden kann. Im Gegensatz zu normalen Präsentationsmäusen sind hier die Finger ja frei und können deshalb auch frank und frei über die Tastatur fliegen.

Ich hab mir diese Maus jetzt mal schlicht bestellt um sie zu testen. Der Testbericht zur Genius Ring Mouse folgt in Kürze, logischer Weise also nach dem Erhalt der Maus.

Veröffentlicht inZubehör


"Genius Ring Mouse – die Präsentationsmaus für um den Finger" wurde am 17. Mai 2011 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.