Zum Inhalt

Android Datenleck – Vorsicht in offenen WLAN-Netzwerken


Das Thema ist für mich gerade heute interessant, weils zum Flughafen geht. Da gibt’s ja bekannter Weise Hotspots in die man sich mit seinem Smartphone einwählen kann und somit im flinken Internet surft. Gerade diese offenen Netzwerke können zum Angriffspunkt für Dateninteressierte sein.

Wie die Tagesschau berichtet haben Forscher aus Ulm eine Sicherheitslücke in Google Android ausgemacht, die Fremdzugriff auf den Kalender, die Kontakte und sogar das anstößige Bildmaterial erlaubt. Auch die Veränderung oder Löschung dieser Daten ist bei einem Angriff durch Hacker möglich. Nach dieser Meldung verschlüsseln viele Dienste und Apps auf dem Android Device die Daten nicht. Meine Daten wären damit wohl auch Deine.

Sicherheitslücke bei Google Android und WLAN HotspotsHmmm, blöd. 🙁 Google ließ verlauten, dass das Thema bereits bekannt ist und an einem Bugfix gehobelt wird. Das Problem beträfe im Übrigen nur „alte“ Android Versionen. Die „alten“ Android-Versionen werden nach Angaben der Ulmer Forscher allerdings mit 99,7% beziffert. Was sind dann also neuere Android Versionen? Honeycomb? Ice Cream Sandwich?.

Leider geht der Bericht der Tagesschau nicht weiter ins Detail.
Mal kurz offtopic: Ich habe vor einigen Tagen einen Aufreger-Artikel bei Caschy gelesen, indem er immer schlechter werdende Artikel moniert. Die Artikel sind statt dessen keywordlastig mit Blasen bepackt um bei Tante Google „der Erste“ zu sein. Ehrlich gesagt, fehlen mir hier auch einige Infos und der Artikel klärt somit nicht auf sondern schürt eher Verunsicherung. Warum ich das Thema trotzdem verblogge? Weil es einen Mehrwert generiert und schon Hinweise auf mögliche Zugriffe die meisten Leute zum denken und zur Vorsicht anregen. Mich auch.

Also werde ich mich wohl einfach mit HSDPA einloggen und damit… Moment…. einfach auch schnell surfen – auch ohne Hotspot. Pfff… 😀 Also, Leute. Ich geh dann mal über meine Internet Pack online und habe meine Daten „gefühlt“ weiter nur für mich. Warum gefühlt? Man weiß ja nie…

Veröffentlicht inSmartphone


"Android Datenleck – Vorsicht in offenen WLAN-Netzwerken" wurde am 18. Mai 2011 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

2 Kommentare

  1. Du hast meinen Artikel komplett falsch verstanden. Da gehts um PC-Welt und Content-Nutten.

    • Das hab ich in der Tat verstanden.
      Wenn Du den verlinkten Tagesschau-Artikel sichtest, wirst Du ebenfalls ne Menge Blabla ohne tiefere Recherche vorfinden.
      Das hat mich an Deinen Artikel erinnert, und deshalb der Trackback.
      #Holzweg?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.