Zum Inhalt

Genius Ring Mouse Test – die handliche Präsentationsmaus

sponsored post

Ganz neu im Programm von Genius ist die kabellose Ring Mouse. Das ist eine Maus, die sich sehr gut für Präsentationen bei Meetings, Workshops oder Frontaltrainings eignet, weil sie frei in der Hand liegt.

Damit kann sich der Referent oder Trainer frei durch den Raum bewegen, Wissen vermitteln und die Präsentation begleitend steuern, ohne immer wieder zum Rechner zurückkehren zu müssen. Der Clou an der Ringmaus ist, dass man auch noch die Hände frei hat, denn wie der Name schon vermittelt, wird die Genius Ring Mouse am Finger getragen. Ich habe diese Ring Mouse von Genius zum Test „um den Finger“ bekommen. Vielen Dank dafür!

Er besteht zur einen Hälfte aus dem Gerät selbst und zur anderen Hälfte aus einem flexiblen Gummi, dass sich der Fingerbreite anpasst. Also sitzt die Maus unabhängig von der Fingerbreite immer optimal am Finger.

Der Lieferumfang und die Hardware der Genius Ring Mouse

Genius Ring Mouse Remote Controller 2,4 GHz All in One ControllerGenius liefert mit der Ring Mouse nicht nur das Gerät selbst aus, sondern packt noch den Verbindungs-Dongle, die Software, eine Bedienungsanleitung und ein Micro-USB Ladekabel + USB-Adapter bei. Um das ganz Paket standgerecht zu transportieren, passt das alles in ein ebenfalls mitgeliefertes und in dezentem schwarz gehaltenes Case. So kann ich nichts vergessen, denn spätestens die Aussparungen in der Verpackung erinnern mich daran, das Kabel, den Dongle oder die Maus selbst noch einzupacken.

Die Installations-CD ist zwar dabei aber in der Regel überflüssig. Ich hab den Dongle einfach an einen freien USB-Port gehängt, hab die Auto-Installation machen lassen und konnte loslegen (zumindest bei Windows xp). Die Installation der Software bietet sich jedoch an, wenn man alle Features geniessen will (Achtung, hier braucht man wieder Admin-Rechte am Rechner). Dann kann man auch zwischen 3 installierten Modi hin- und her springen. Es gibt die standard eingestellte Maus-Funktion, die Media Center Funktion und die Präsentationsfunktion. Wer keine Admin-Rechte am PC genießt, kann die Maus dennoch verwenden, denn auch die normale Maus-Funktion erlaubt den Gang durch eine Präsentation. Und wer – warum auch immer seine Treiber-CD verbummelt hat findet die aktuellen Treiber für die Genius Ring Mouse hier zum Download. Die Software liefert ioMedia – wer nach der Installation also nach dem Programmordner sucht sollte bei ioMedia schauen, denn da wird er fündig.


Den Strom bezieht die Ring Mouse mittels Adapter direkt aus der Steckdose oder auch aus dem USB-Port eines Rechners. Selbst wenn man keine Admin-Rechte an einem Rechner genießt, kann die Maus aufgeladen werden, denn das Kabel überträgt schlicht Strom und keine Daten. Wenn das USB-Kabel mit einer Stromquelle und der Maus verbunden ist, leuchtet eine rote Diode direkt am USB-Anschluß. Sobald die Ring Mouse voll aufgeladen ist (Ladezeit ca. 1h bei voller Entladung), geht die Diode aus und leuchtet nicht mehr rot. Es gibt keine Ladestandsanzeige aber der Akku hält einem vollen Präsentationstag sicher stand (das gehört zum Test – hier liefere ich noch Zeitangaben als Faktum).

Verwendung der Ring Mouse

Wie man eine PC-Maus bedient sollte jedem bewusst sein. Schiebe den Cursor mit dem Ding auf den Platz, den Du gern erreichen möchtest, drücke die linke oder rechte Maustaste und dann fahre fort. Dieses Prinzip verfolgt auch die Ring Mouse. Beim ersten Test musste ich aber feststellen, dass man hier in der Tat ein wenig umdenken und trainieren muss. Die linke Maustaste unter dem Touchpad ist gar nicht die linke Maustaste sondern die Umsschalttaste zwischen der Scroll-Funktion und der Positionierung des Cursors. Die linke Maustaste wird durch den Druck auf das Touchpad ausgelöst – muss man ja ma‘ wissen.

Fazit

Genug drum rum geschnackelt. Wer Media Center Feeling genießen will oder immer wieder mit Powerpoint-Präsentationen arbeitet, sollte sich die Ring Mouse zulegen. Klein und handlich ist sie allemal. Und obwohl das Teilchen ganz frisch auf dem Markt ist hat es bereits einen Preis abgegriffen. Die Ring Mouse wurde bereits am 01.03.2011 mit dem iF product design award 2011 ausgezeichnet.

Meine Empfehlung: kaufen! Hier geht’s zur Ring Mouse von Genius – in Kürze kaufbar

Veröffentlicht inZubehör


"Genius Ring Mouse Test – die handliche Präsentationsmaus" wurde am 20. Mai 2011 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.