Zum Inhalt

Facebook sperrt Nutzer wegen „Gefällt mir“


Das „Gefällt mir“. Nicht! Facebook versucht Webseiten-Betreibern Herr zu werden, die durch gefakte und eingekaufte „Gefällt mir“ User zusäzliche Seitenaufrufe generieren wollen. Umso mehr User auf der Seite umso mehr potentielle Werbeklicker scheint die einfache Rechnung der Gefällt mir Einkäufer zu sein.

Altermativ kann die Content Nutte ja auch noch Layer (das lästige Zeug, dass sich über den Text auf einer Seite schiebt) schalten und so ein paar Taler dazu verdienen. Dem will Facebook auf eine zweifelhafte Methode Herr werden. Wer zuviel „liked“ also gefällt mir klickt – dessen Facebook-Account kann von Facebook für eine Zeitspanne von Stunden bis Tagen für neue „Gefällt mir“ Bekundungen gesperrt werden.

Facebook LogoWie die Leute von allfacebook.de halte ich die Lösung ebenfalls für bestenfalls unglücklich. Das Problem ist schlicht, dass man hier nicht den Knallköppen Herr wird sondern auch Leute bestraft, die sich lediglich für die Geburtstagsglückwünsche an ihrer Pinnwand bedanken wollen.

allfacebook.de schreibt:
[…]Bei Christian bestand der “Missbrauch” darin die Geburtstagswünsche seiner Freunde auf seiner eigenen Pinnwand zu liken.[…]

Da gibt’s doch wohl bessere Lösungen, oder was!?

Veröffentlicht inSoziale Netzwerke


"Facebook sperrt Nutzer wegen „Gefällt mir“" wurde am 22. Juni 2011 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

3 Kommentare

  1. kai kai

    Das sind die Gründe wieso ein Teil zu G+ abwandern wird, doch der Großteil ist träge und „solange nicht es mich persönlich“ nicht betrifft, wird der Großteil nicht handeln, leider.

    • Das kann aber potentiell an jedem Geburtstag passieren.
      Sage artig „Danke“ oder „Gefällt mir“ dann isses für Facebook ein Grund zu sperren.

      Gelebte Praxis – krank!

  2. […] ausschließlich mit Gefällt mir bedankt, zieht schnell den gruseligen Facebook-Zorn auf sich: Facebook belegt zu euphorisches “Gefällt mir-Klicken” gerne auch mal mit Strafen wie Sperrungen.Damit gewinnt die Geburtstags-SMS wieder einen gewissen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.