Zum Inhalt

Operation Facebook startet am 05.11.2011 – mit Facebook geht’s zu Ende


Vielleicht erleben ja sogar die VZ-Netzwerke einen zweiten Frühling. Die Zahl der VZ-Nutzer könnte nach dem 05.11.2011 unverhofft wieder steigen, denn Anonymous plant wohl das weltweit größte Social Media Netzwerk Facebook zu zerstören. Klingt brachial isses wohl auch. Nach einer akutellen Videobotschaft von Anonymous wird Facebook am 05.11.2011 zerstört. Punkt, Aus Ende Facebook!

Nach Ansicht von Anonymous darf Facebook nicht weiter existieren, denn FB gaukele seinen Nutzern vor, Gewalt über ihre Privatsphäre und die Einstellungen dieser Privatsphäre zu besitzen. Tatsächlich, so der Vorwurf wird aus den Informationen die FB von seinen Nutzern hat Kapital generiert, vorgehalten und die Userdaten und Bewegungsprofile selbst im Falle einer Facebook Accountlöschung weiter aufbewahrt und verarbeitet.

Anonymous Operation Facebook 05.11.2011Da Facebook zum Thema Datenschutz und Privatshpäreeinstellungen nachhaltig negativ auffällt, droht ihm jetzt das Aus. Anonymous hat die Zerstörung von Facebook auf den 05. November 2011 datiert und festgelegt. Angesichts der in der Vergangenheit erfolgreich durchgeführten vergangenen Angriffe auf verschiedene Plattformen im Netz sollte die Ankündigung von Seiten Facebook sehr ernst genommen werden.

Die angekündigte Aktion dürfte nicht nur Facebook schwer treffen. Hier ist der Börsengang geplant. Auch viele Firmen beziehen mittlerweile einen stattlichen Kundenstamm aus dem Social Media Network. Selbst mein kleines Blog hat in Facebook einen passablen Referrer gefunden. Wäre echt schade drum. Auch privat hat sich das FB für mich echt etabliert. Ich komme hier schnell an gute und auch schlechte Neuigkeiten und kann mich einfach mit anderen austauschen. Ich bin mir dabei bewusst, dass immer die Möglichkeit besteht, dass meine Daten ausgelesen und verarbeitet werden – aber damit muss ich einfach leben und verhalte mich entsprechend.

Und trotzdem, ich werde jetzt mal anfangen, meine in FB hinterlegten Daten zu „überarbeiten“. Es soll ja schon vorgekommen sein dass Nutzerdaten nach einem Anonymous Angriff dann für jedermann frei erreichbar im Netz landeten. Viel hab ich nicht zu tun, aber ich werd doch nochmal „drüberschauen“. Ich bin auf den 05.11.2011 und die Facebook Reaktion auf die Anonymous Drohung im Vorfeld gespannt.

Eines gebe ich trotzdem noch zu bedenken: „Wie viele „Dinge“ sollte Anonymous im Namen „meiner Freiheit“ gerade rücken bevor es zu gefährlich wird? Wer Macht hat, hat auch Verantwortung. Wann überschreitet aber Anonymous die Grenze? Wann werden Befreier zu Diktatoren?“

Hier gibt’s das Anonymous Video „Operation Facebook“.

(via)

Veröffentlicht inSoziale Netzwerke


"Operation Facebook startet am 05.11.2011 – mit Facebook geht’s zu Ende" wurde am 9. August 2011 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

7 Kommentare

  1. Anon Anon

    Es heisst Anonymous und nicht Anonymus…..

    • Uppsi, dann muss ich wohl meinen Ghost Writer killen 🙂
      Thx und korrigiert!

  2. Da bin ich echt mal gespannt, was aus dieser sache wird. So recht glauben, dass das Facebooks Ende ist, wage ich zu bezweifeln, dennoch sehr interessant.

  3. derOlle derOlle

    Hoffe das es stimmt….meine olle hängt ja ständig davor.würd ich mich freuen

  4. […] 05.11.2011. Die große Bestrafung für Facebook durch Anonymous blieb offenbar aus. Fand denn die Operation Facebook überhaupt nicht statt?Während des gesamten 05.11.2011 konnte ich keinen Serverausfall von […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.