Zum Inhalt

iPhone 5 oder iPhone 4S – was denn nun?


Wie wird das neue iPhone denn nun heißen? Wird es den Namen iPhone5 tragen oder als iPhone 4S in die Läden kommen? Apple sagt dazu: „Wie immer nix“. Aber die Gerüchte verdichten sich langsam aber sicher. Einige Theorien der Gerüchteküche besagen derzeit, dass das neue iPhone unter dem Namen iPhone5 vertrieben werden wird.

Eine günstigere und leicht modifizierte Variante des aktuell verfügbaren iPhone4 soll demnach den Zusatz S bekommen. Damit wäre das günstigere „Auslaufmodell“ mit einem Speicher von „nur 8GB“ ein iPhone 4S. Die Vorgehensweise wirkt schlüssig. Ein neues Design und neue Hardwarekomponenten wie der A5 Chip des iPad2 können nun in dem neuen iPhone 5 verbaut werden ohne dass das „alte“ iPhone4 zum Ladenhüter wird.

iPhone 4S oder iPhone 5 - sieht anders ausWenn die jüngst aufgetauchten Fotos eines iPhone Gehäuses aber korrekt sind, wurden trotzdem einige beträchtliche Veränderungen vorgenommen. So ist zum Beispiel kein Platz für einen echten Home-Button vorgesehen und damit eine Sensorfläche zu vermuten.

Weiterhin gibt es Unterbrechungen im Gehäuse, die in der Vergangenheit für die Antenne genutzt wurden. Anders als bei aktuellen Versionen ist diese Unterbrechung aber nicht nur einmal sondern zwei mal vorhanden.

Hier wird angenommen, dass es sich um verteilte Ausgänge für die beiden Mobilfunkstandards GSM und CDMA handelt. Sie sind auch nicht oben angebracht sondern im unteren Bereich des neuen iPhone. Das deutet darauf hin, dass man sich das Thema Todesgriff und Empfangsprobleme mit einem iPhone nicht noch einmal ins Haus holen möchte.

Die Netzwelt ist fest der Meinung, dass es sich bei all diesen Änderungen um Anpassungen für das günstigere iPhone 4S mit 8GB Speicher handelt. Ganz persönlich denke ich aber, dass es dem Charakter eines Abverkaufs widerspricht, wenn in derart gravierende Änderungen für ein Auslaufmodell investiert wird. Es ist doch denkbarer, dass wir hier das Gehäuse oder einen Gehäuseentwurf für ein iPhone5 zu sehen bekommen.

Eine gute Nachricht gibt’s noch am Schluß Es ist ein SIM-Slot zu erkennen. Das neue iPhone5 wird also sehr wohl mit der Möglichkeit ausgeliefert eine SIM-Karte einzulegen. Wie das neue iPhone auch aussehen und heißen wird – es wird wohl wieder voll einschlagen. Fraglich ist noch wann es zum „Impact“ kommt. Durchaus denkbar ist ein Erscheinungsdatum des iPhone 5 pünktlich und noch vor dem Auftakt des Weihnachtsgeschäftes zur Mitte des Monats Oktober 2011 nach einer Vorstellung im September. Der Zeitpunkt wäre clever gewählt, denn eventuell auftretende Fehler im Livebetrieb können noch rechtzeitig vor dem großen Kaufrausch ausgebügelt werden. Somit kann mit einem marktfähigen iPhone5 genau dann voll durchgestartet werden, wenn das Geld am lockersten sitzt.

(via appdated.de (mit Fotos vom „neuen Gehäuse“))

Veröffentlicht inSmartphone


"iPhone 5 oder iPhone 4S – was denn nun?" wurde am 27. August 2011 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

  1. […] es ja mächtig in der Gerüchteküche und jeder spitzt aufgeregt die Ohren wann immer es um das iPhone5 oder auch iPhone 4S geht.Apple hält sich wie gewohnt zurück und lässt den Markt der Interessenten die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.