Zum Inhalt

100 Euro Rolle Klopapier – vielseitig einsetzbar


Ein neckisches Gadget ist Klopapier mit Motiven immer. Fies ist Toilettenpapier auf die die Bilder Deiner Lieblingsfeinde aufgedruckt sind. Darum geht’s hier aber nicht sondern um Toilettenpapier aus Geld. Eine Rolle Klopapier – oder besser Toilettenpapier mit 100 Euro-Scheinen als Motiv.

Egal was Du damit vor hast, es wird ankommen. Such Dir aus ob Du Dir die Rolle Scheine selbst in den Spender schiebst und damit bei deinem Besuch Eindruck schindest. Auch als Gegner des Euro kann man hiermit seine Abneigung bestens kund tun oder die Rolle halt als Geschenk an Mitgegner und andere Euroablehner verschenken. In der tatsächlichen Anwendbarkeit kann ich die Rolle Toilettenpapier nicht empfehlen.

Das Papier ist lediglich 2-lagig und nicht weich. Es bleibt also ein Scherzartikel. Als Blüte – also Falschgeld taugt die Rolle 100 Euro Scheine nicht, denn die Blattaufteilung kümmert sich gar nicht um die Abmessungen des Geldscheins. So hat man immer wieder nur halbe „Banknoten“ in der Hand. Trotzdem muss auch hier eine Warnung her: Da wir aber in Deutschland sind geht nichts ohne sich über rechtliche Hintergründe im Klaren sein zu müssen. Die 100 Euro Rolle beinhaltet keine echten Banknoten. Es ist also kein echtes Geld. Der Einlieferer dieses Blattwerks bekommt keine 100 Euro pro Schein von seiner Bank ausgezahlt. Im besten Fall gibt’s ein müdes Lächeln oder Dresche 🙂

Als Geschenk ist die Rolle allemal lustig und kommt sicher an. Für einen Preis von gerade einmal 2,95 zzgl. Versandkosten ist das Euro Toilettenpapier gut investiertes Geld für ein lustiges Geschenk. Hier kann man das 100 Euro Toilettenpapier kaufen

Veröffentlicht inDaily Bullshit


"100 Euro Rolle Klopapier – vielseitig einsetzbar" wurde am 2. Oktober 2011 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.