Zum Inhalt

Siri für Android?


Siri gibt’s jetzt auch für Android zum Download. Wie schon Herr Udo Vetter vom Law Blog bemerkte, ist Fake Siri für Android sehr beliebt und gefragt. Knapp 100.000 Downloads kann Fake Siri für Android bereits jetzt verbuchen. Irgendwie ist das auch kein Wunder, wenn man den iOS5 Hype der letzten Tage beobachtet hat.

Das Logo ist das Einzige, das an das Original-Siri von Apple erinnert. Das heitere Frage-Antwort-Spiel leistet die Android App bei weitem nicht. Es wird also noch eine Weile dauern bis wir Android-Nutzer uns entspannt auch mit dem Telefon über den wahren Sinn des Lebens austauschen können. Nach dem First Run wirkt das Siri-Spiel noch echt, aber man kommt doch ziemlich schnell dahinter, dass die App nur ein Fake ist und die Antworten als Reaktion auf Fragen oder was auch immer vordefiniert sind.

Fake Siri Android DownloadLeider ist Fake Siri so wirklich nicht „nur ein Nachbau“ oder eine „Kopie“ des Apple Originals, sondern eine richtig schlechte Verarsche der neuen Apple Sprachsteuerung für das iPhone 4S. Das Ding ist nicht einmal eine Klage wert. Vordefinierte Informationen und Statements von Fake-Siri stehen zwar in mehreren Sprachen zur Verfügung, aber das war’s dann auch.

Das „Programm“ gaukelt Dir nach der Installation fünf verschiedene verfügbare Sprachen vor. Da sind Deutsch, Englisch (in mehreren Varianten), Spanisch, Italienisch und Französisch im Angebot. Das Ablaufschema ist immer das Selbe: Nach der Begrüßung erzählt Dir Siri, dass sie Dir was ausrechnen kann, gerne auch mal ne Mail verschickt oder sonstwas tut, leider „versteht“ sie Deine Eingaben nicht und gibt schlussendlich auf und schaltet sich ab.

Das App ist wirklich kurz lustig, kann dann aber weg. 🙂

Veröffentlicht inSmartphone


"Siri für Android?" wurde am 20. Oktober 2011 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.