Zum Inhalt

GTA 3 für iOS und Android zum Download verfügbar


Wow, es ist wirklich GTA3, das ich hier auf dem iPhone spiele. Es ist alles wie früher. Die Charaktere, die Dialoge und die Stadt. Sogar die Radiosender spielen die selbe Mucke wie die der PC-Version. Es ist in der Tat Liberty City aus GTA 3. Rockstar Games hat den Klassiker jetzt final fit für mobile Geräte gemacht und für veröffentlicht. Für passable 3,99€ kann das Spiel aus dem Apple App Store heruntergeladen und gespielt werden.

Im Google Play Store Android Market zahlt man derzeit 3,84€. Und ich wiederhole: WOW Es ist in der Tat GTA 3! Die Grafik, die Steuerung und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, sind sogar die Pixelfehler in den Ecken der Häuserwände die selben wie die der PC Version von Grand Theft Auto 3 aus dem Jahre 2001. Während es über die Kompatibilität und die Performance von GTA 3 in der Apple Welt offenbar nix zu maulen gibt, häufen sich die Probleme mit der Android Version von GTA 3.

Test Testbericht von Grand Theft Auto 3Es wird von häufigen Abbrechern gepsrochen. Einige können das Spiel gar nicht erst starten oder bekommen keinen Sound.

Wenn man jetzt mal unterstellt, dass jeder der damit Probleme hat, die Kompatibilitätsangaben gelesen und verstanden hat, sein Telefon nicht lautlos gestellt hat und das Gerät nicht seit sieben Wochen am Stück am Laufen hat – dann kann es in der Tat einen Nachbesserungsbedarf geben. Im Market zahlt man wie bereits erwähnt einen Preis von 3,84€ für das Spiel und hat 15 Minuten Zeit es „zurückzugeben“. Das ist für viele Nutzer sicherlich schwer machbar, denn ein 430MB Download, die Installation und der First Run fressen oft mehr Zeit als nur 15 Minuten. Hier könnte in der Tat nachgebessert werden.

Aber es ist ja immerhin erst die Version 1.0 und hinter dem Punkt ist noch ne Menge Land für weitere Ziffern – also nicht verzagen Jungs – das nächste Update von GTA 3 für Android kommt bestimmt.

Wie gern erinnere ich mich an die erste Mission: Luigis Girls
erste Mission in GTA 3
Damals haben die für ’ne einfache Kutschfahrt noch richtig Kohle ausgetütet. 1500,- nur um die leichte Schwester wieder zurück in den Nachtclub zu befördern – Yeah, Verschwendung!

Und übrigens konnte man in GTA 3 noch nicht schwimmen. Das kam erst in GTA: San Andreas – glaube ich.
schwimmen funktionierte in GTA3 noch nicht - man war sofort ausser Gefecht
Link zum App Store und Download von GTA 3 für iOS
Link zum Android Market und Download von GTA 3 für Google Android

Jetzt noch ein Link zu Golem. Da wurde das Ganze bereits im Oktober angekündigt. Und zu guter Letzt gibt’s noch den Launch Trailer um den Mundinnenraum ein wenig anzufeuchten.

Heff Phun!

Veröffentlicht inSmartphone


"GTA 3 für iOS und Android zum Download verfügbar" wurde am 15. Dezember 2011 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

2 Kommentare

  1. sturmlocke sturmlocke

    habs gestern für mein nexus gekauft, läuft phantastisch. wobei es mich jetzt ärgert, habe gestern noch 4,75 EUR gezahlt 😀

    egal, geiles spiel und rockstar hats verdient

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.