Zum Inhalt

Herzlich Willkommen 2012 – und los geht’s


Das neue Jahr 2012 ist taufrisch. Ich noch nicht so. Das liegt aber nicht an einer durchzechten Nacht, viel geschlafen hab ich trotzdem nicht. Ich hoffe Euch, meiner werten Leserschaft geht’s gut und Ihr habt den Rutsch in’s neue Jahr geschafft ohne Gliedmaßen zu verlieren oder große Dramen ausgelöst zu haben.

Um mal zu sehen, wie sich die letzte Nacht auf die Infrastruktur meiner Stadt ausgewirkt hat, habe ich heute Vormittag bereits eine kleine Tour durch meine Stadt unternommen. So richtig schlimm sieht’s in Werder nicht aus – man kennt das ja: Die üblichen Böller-Nester am Straßenrand, Restraketen, die noch in den Gebüschen, auf den Dächern und mitten auf dem Gehweg liegen – das Übliche halt. Im Ortsteil Plessow hat’s am Plessower Eck die Scheibe einer Bushaltestelle entschärft.

Wie das zustande gekommen ist sollte aber eher das CSI Werder (Havel) ermitteln. Jedenfalls wirkte die Glasscheibe der Bushaltestelle ziemlich zerstreut.

Dass sich das nicht gehört versteht sich hoffentlich von selbst. Ich hoffe nur, dass hier nicht auch noch Personen zu Schade gekommen sind und die Bilanz „nur“ ein Sachschaden an der Bushaltestelle ist.

Die Feierspuren sind – wie wahrscheinlich überall – trotz des Regens noch gut zu erkennen. Sektflaschen, die nach ihrer Leerung zur Startrampe befördert wurden stehen gemütlich neben leergeschossenen Feuerwerksboxen und warten auf jemanden, der sich ihrer annimmt und sie entsorgt.

Im Colonial Café in Werder (Havel) ist der Frühschoppen bereits in vollem Gange und in Göhlsdorf an der Turnhalle hat das Feiervolk das Licht angelassen.

PAR 64 Strahler Göhlsdorf Licht an

Ich bin dann mal wieder arbeiten. Ich wünsche allen Jannewap-Lesern, Freunden, Feinden, Bekannten, Kollegen ein frohes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2012! Ich bin dann mal wieder arbeiten.

Veröffentlicht inLokalteil


"Herzlich Willkommen 2012 – und los geht’s" wurde am 1. Januar 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.