Zum Inhalt

Akkuleistung erhöhen – Displaylicht kann den Akku aufladen


Ganze 64% des Displaylichts von OLED-Leuchten kommen überhaupt gar nicht erst beim Auge an. Die gehen verloren bevor sie überhaupt das Auge des Nutzers erreichen. Diese „verlorenen“ 64% sollen jetzt helfen, den Akkuleistung von Smartphones zu erhöhen, denn das Displaylicht kann auch den Akku aufladen.

Die Entwicklung ist (aus meiner Sicht) genial. Etwas, das im Normalfall sowieso abgeschrieben, weil nicht genutzt, werden kann wird gewinnbringend weiter verarbeitet. Das ist doch mal ein vollendetes Ressourcenmanagement. Um das Licht einzufangen, werden von Photovoltaik-Elemente rund um das Display herum angebracht. Diese sammeln das Licht, dass eh nicht nach aussen dringen würde, und leiten es als Energie zum Akku weiter.

Display Photovoltaik Solar Akku aufladenWenn also das wenn das Ding eigentlich Strom verbraucht wird es aufgeladen. Diese Photovoltaik-Elemente benötigen kein „echtes“ Sonnenlicht sondern kommen klar mit dem Licht der „künstlichen“ OLED-Leuchten aus. Blöd, wer das also nicht nutzen möchte.

Das ist toll aber noch ausbaufähig. Zum heutigen Zeitpunkt wird einfach nicht genug Energie geliefert um vollständig auf ein Ladegerät verzichten zu können. Das Gerät verbraucht einfach mehr als ein Photovoltaik-Element abgreifen kann.

Das Konzept ist also noch lange nicht serienreif aber es verlängert zumindest schon einmal die Akkulaufzeit. Das ist auch schon mal ’ne Hilfe. Wünschenswert sind Ergebnisse auf diesem Gebiet. Telefone können immer mehr und liefern immer mehr Leistung. Dazu benötigen sie aber auch Strom aus einer leistungsfähigen Quelle. Vielleicht kommt ja zuerst die Braunalgen, die bis zu 10x mehr Akkupower liefern könnten, an den Start. Is‘ mir egal – hauptsache der Akku hält länger.

Weiterlesen? Hier ist der Original-Artikel auf Ieee Spectrum zu finden.

Veröffentlicht inWissenschaft und Forschung


"Akkuleistung erhöhen – Displaylicht kann den Akku aufladen" wurde am 26. Januar 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

3 Kommentare

  1. Axel Axel

    Hallo der Axel hat mal was zu äußern.
    Nach meiner meinung handelt es sich bei dieser Technologie nicht grade um eine Technik zur erhöhung der Accu laufzeit. Nennen wir es mal vorsichtig Energierückgewinnung. Der Ansatz mit den Solarzellen ist aber ein Schritt in dir richtige Richtung. Die können eigentlich generell in Smartphones integriert werden (sofern sie nicht in der Jackentasche schlummern). Was ist eigentlich mit der Wärme, die die Prozessoren entwickeln? Ich glaube man kann auch ohne Umweg über Wasserdampf aus Wärme E-Energie erzeugen. Ich bin kein Ing. aber das könnte man ja mal als Denksportaufgabe in den Raum stellen.
    Ich haben Fertig

    DER AXEL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.