Zum Inhalt

Kostenlose RSS-Feed-Reader als Alternative zum Google Reader


Obwohl ich nicht im Ansatz verstehe warum es keinen kostenlosen RSS Feed Reader von Google für’s iPhone gibt, gibt’s ja zum Glück eine feine kostenlose Alternative. Der Feeddler RSS Reader ermöglicht mir den Abruf meines Google RSS Readers in einer App. Feeddler RSS übernimmt die Strukturen meiner Google Reader „Ordnung“.

Damit muss ich nicht immer alles chronologisch nacheinander lesen sondern kann meine Feeds nach Themen sortiert futtern. Wenn ich mich schon entscheiden darf, was ich lesen möchte, möchte ich mir auch aussuchen können ob ich die Feeds entweder von neu nach alt oder von alt nach neu lesen möchte. Anders als beim Google Reader sehe ich, wie viele ungelesene Feeds ich noch im Reader habe.

Feeddler iPhone App RSS Feed ReaderBei Google ist bei 1000+ Feeds Schluß mit einer genauen Anzeige. Ein wenig schade finde ich, dass auch bei diesem Reader die Feeds nicht automatisch als gelesen markiert werden wenn ich drüber gescrollt bin. Das passiert lediglich, wenn ich in der Einzelartikelansicht Einen nach dem Anderen aufrufe. Allerdings gibt’s die Möglichkeit die bisher geladenen Artikel als gelesen zu markieren. Das Häkchen auf der Fußzeile lässt mich wählen ob ich „alle Artikel als gelesen markieren“ möchte oder nur die „bereits geladenen“. Dafür muss die Funktion „1 Click Mark All Read“ ausgeschaltet sein (Optionsmenü (Zahnrad)).

Natürlich gibt’s den Feeddler auch in einer Pro-Version. Mit dem Kauf der Vollversion verschwinden auch die verführerisch lästigen Anzeigen, die direkt über der Fußzeile auf Klickwütige warten. Der Feeddler RSS Reader Pro kostet noch heitere 3,99€. Ich passe einfach auf und genieße die gratis Variante.

Wer’s doch braucht, wird hier fündig: Feeddler RSS Reader Pro für 3,99€ und Feeddler RSS Reader Pro for iPhone für 7,99€

Veröffentlicht inSmartphone


"Kostenlose RSS-Feed-Reader als Alternative zum Google Reader" wurde am 31. Januar 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.