Zum Inhalt

Instagram kommt auch für Google Android – aber wann?


Instagram wird’s in Kürze auch für Android geben. Bisher gibt es das Fotoprogramm mit angeschlossenem Fotoportal zum teilen und mögen und kommentieren nur für iOS getriebene Geräte. Das soll sich in absehbarer Zeit aber ändern und dann auch für das Google OS gelauncht werden.

Das ließ der Instagram Chef Kevin Systrom Ende des Jahres 2011 verlauten. Witzig ist der Grund für die bisherige exklusive Verfügbarkeit auf Apple-Geräten. Niemand bei Instagram hatte bisher die Notwendigkeit gesehen andere Oberflächen als die vom iPhone und iPad oder iPod zu supporten denn kein Instagram-Mitarbeiter verfügte über ein anderes Betriebssystem als den Apfel. Alle dort hatten ein iPhone oder ein iPad oder eben einen iPod.

Das hat sich in jüngerer Vergangenheit aber geändert und jetzt ist man bei dem Foto-Bearbeitungsdienst und Fotoportalanbieter auch bereit die Instagram-App auch auf andere Betriebssysteme zu portieren. Ich hoffe, dass das passiert, denn Instagram ist ein recht mögiges App für’s iPhone und würde auch Android sicher gut stehen.

Ich vermisse darpber hinaus auch noch ein Webportal um freie Bilder anderer Leute woanders teilen zu können. Direktlinks können ja aufgerufen werden, aber es gibt keine Login-Möglichkeit. Doof. Das geht ebenfalls bisher nur auf einer iOS Maschine. Der Export zu Twitter (die Möglichkeit ein Bild zu twittern) verschafft mir wenigstens schon einmal den Link direkt zum Bild, nicht aber zum User und schon gar nicht zu potentiellen anderen Instagram-Inhalten. Da bin ich gespannt.

Nicht nur bei Chip wird eine öffentliche Vorstellung von Instagram für Android zum MWC 2012 in Barcelona erwartet/erhofft.
Ein Blogger hat Fotos von seinem Galaxy Tab gepostet, die angeblich einen Hinweis auf die neu im Android Market erschienene Instagram-App zeigen. Ein Klick auf den Hinweis führte dann allerdings ins Leere. Es ist durchaus möglich, dass es sich bei den Bildern um Fakes handelt, wahrscheinlicher ist jedoch, dass einfach der Werbehinweis etwas zu früh freigeschaltet wurde. So wäre beispielsweise ein Release von Instagram für Android auf dem Mobile World Congress, der Ende Februar in Barcelona stattfindet, gut vorstellbar.

Veröffentlicht inSoziale Netzwerke


"Instagram kommt auch für Google Android – aber wann?" wurde am 8. Februar 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

7 Kommentare

  1. Ich persönlich warte ja auch schon lang auf eine Android Version von Instagram. Seit ich die App mal auf meinem alten iPod Touch getestet hab, hat sie mich begeistert. Ich habe auf meinem Galaxy S2 schon verschiedene Apps und Communities (EyeEm, MagicHour, Streamzoo) probiert, aber nichts davon hat für mich bisher den Reiz von Instagram erreicht.

    Da ich als Diensthandy ein iPhone 3GS habe, kann ich zumindest auf diesem Instagram nutzen, was die Wartezeit für mich etwas überbrückt. 😉

    Ich weiß nicht, ob Du http://statigr.am schon kennst. Hier kann man sich mit seinem Instagram Acount einloggen und hat dann bis auf den Upload alle Funktionalitäten der App in einer Weboberfläche verfügbar. Ich finde diese Seite recht gelungen.

    • Sehr geil. Die Seite kannte ich gar nicht. Wie lernt man das? Auf’m iPhone finde ich leider keinen Hinweis auf diese URL. Aber genau dafür lohnt sich ja eine Kommentarfunktion im Blog 😉

  2. Ich hab den Link dazu irgendwann mal im Feedreader entdeckt, aber die genaue Quelle fällt mir grad nicht ein.

    • Das is klasse. Die scheinen ja alles am eigenen Bedarf zu messen. Wozu soll ih den Link zur Weboberfläche veröffentlichen? Ich kenn doch die URL 🙂

  3. […] in die Benachrichtigungsliste eingetragen und trotzdem ziemlich schnell davon Wind bekommen dass Instagram jetzt für Android zum Download bereit steht. Die App, die vor kurzem ausschließlich für iOS und am “großen Rechner” […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.