Zum Inhalt

Musikdienst rdio – jetzt 1 Monat gratis kostenlos testen


rdio ist ein Musikdienst mit dem Du Deine Lieblingsmucke am Rechner hören kannst und die selbe Musik auch Deinem Smartphone zu futtern geben kannst. Dann hast Du Deine Lieblingsmusik nicht nur auf dem heimischen Rechner parat sondern kannst sie direkt auf dem iPhone oder Android-Gerät mitnehmen.

rdio gibt’s als App und funktioniert sowohl bei Android als auch bei iOS sehr gut. Das Schönste ist, dass die Mucke wirklich mit allen Geräten gleichzeitig synchronisiert werden kann. Man muss halt nur das richtige Knöpfchen drücken. Um rdio noch ein wenig besser kennen zu lernen und praktisch zu testen kann man das Angebot jetzt 1 Monat gratis kostenlos testen. Ich persönlich teste Rdio seit kurzem und find’s super, die Playlisten anderer Nutzer sehen und verwenden zu können.

So lerne ich neue Musik kennen ohne lange suchen zu müssen.

Rdio erklärt die Konditionen des Gratis-Tests:
San Francisco, 6. März 2012 – Rdio liebt Deutschland und Deutschland liebt Musik! Deswegen stellt das Streaming-Portal der Skype-Macher in einer Sonderaktion deutschen Musikfans einen 30-Tage Testaccount zur Verfügung. Das bedeutet Rdio Unlimited: Sämtliche Möglichkeiten von Rdio nutzen zu können. So haben Nutzer Zugang zu Millionen von Songs und können diese über das Internet, ihre Smartphones mit Apps für iPhone, Android, BlackBerry und Windows Phone 7 sowie offline und zu Hause über das Sonos Wireless HiFi System hören. Jeder, der sich zwischen 6. März und 5. April bei Rdio anmeldet, nutzt den Dienst in vollem Umfang 30 Tage lang kostenlos.

Für die Anmeldung ist lediglich eine E-Mail-Adresse oder ein Facebook-Account nötig. Während der Testzeit ist das Angebot ohne Einschränkung online und offline nutzbar. Für die Nutzer besteht währenddessen jederzeit die Möglichkeit, sich für eines der Rdio-Angebote anzumelden. Sie können sich entweder für einen 4,99€ Web- und Desktopzugang oder den 9,99€ Web- und Mobile-Zugang on- und offline registrieren. Eine automatische kostenpflichtige Verlängerung entsteht nicht im Anschluss an die 30 Tage.

Veröffentlicht inWeb, TV, Foto, MusikWebzeug


"Musikdienst rdio – jetzt 1 Monat gratis kostenlos testen" wurde am 6. März 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

2 Kommentare

  1. […] geraucht wird – Du wirst an den Bildern keine Freude haben. Ein paar brauchbare Bilder der Launchparty von rdio.com in Deutschland in der Berliner Location Picknick konnte ich dann doch produzieren – auch wenn ich die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.