Zum Inhalt

LED Lenser X7R – die Kraft der zwei Lampen

sponsored post

Heute will ich die Feinheiten einer kleinen aber sehr kräftigen Stabtaschenlampe vorstellen. Es ist die LED Lenser X7R. Sie kommt aus dem Hause LED Lenser und strahlt mit 2 Leuchten. Eine LED Lenser Doppelrohr sozusagen. Durch gleich 2 eingebaute LED strahlt sie noch heller als eine herkömmliche LED Lenser Taschenlampe.

Der Hersteller gibt eine Leuchtleistung von bis zu 500 Lumen an. Sie „frisst“ keine Standard-Batterien â la R14, R16 oder R20 sondern hat einen eigenen Li-Ionen Akku integriert, der nicht aus der X7R entnommen werden muss um geladen zu werden. Insgesamt ist die Auflade-Funktion ziemlich geil gelöst. Um wieder Saft ins Gerät zu bekommen wird einfach das Ende des Ladekabel auf das Ende der Taschenlampe „aufgelegt“.

LED Lenser X7RDer Ladeanschluß ist magnetisch und so stark dass er die Taschenlampe auch hält. Um der ganzen Sache Ordnung einzuhauchen liefert LED Lenser neben einem Gürtelclipt auch eine Wandhalterung mit, mit der die X7R sozusagen schwebend aufgeladen werden kann. So ist sie immer an der selben Stelle zu finden und bei einem eventuellen Stromausfall im Haus ohne lange Sucherei immer gleich zur Hand.

Hierbei sollte sich der Lagerplatz nicht weiter als 1,80m weit weg von der nächsten Steckdose befinden – denn so lang ist das Ladekabel mit einem USB-Stecker am Ende. Durch diesen USB-Stecker ist es übrigens möglich, die X7R Taschenlampe an einem Rechner oder einem anderen Stromlieferanten mit USB Anschluß aufzuladen.

Ein USB-Strom-Adapter liefert LED Lenser im Standard-Lieferumfang mit. Ebenso wie den Gürtelclip, die Wandhalterung, die Lampe selbst, den Akku, eine Handschlaufe, und eben das 1,80m lange Kabel.

So sieht die Lampe im Ganzen aus. Um sie besser fotografieren zu können hab ich sie in den Gürtelclip geklemmt. Ein wenig spacig sieht die abgeflachte Front der 17cm langen Lampe schon aus. Durch die Eigenschaft, dass die Leuchten ein wenig in den Lampenkopf eingelassen sind kann man völlige Dunkelheit herstellen indem man die angeschaltete Lampe an den Körper drückt. Die LED LENSER X7R ist also dunkel wenn sie es sein soll und macht auch Licht wie es sich gehört.

Testbilder in einer Tiefgarage. Der gegenüber liegende Ausgang ist 60 Meter entfernt und damit für manche ein sehr weiter und unsicherer Weg. Da läuft man ungern in’s Dunkel sondern weiß wohin man tritt oder wer sich noch in dieser Tiefgarage befindet. Das erste Bild zeigt die Lichtverhältnisse in der Tiefgarage denen man sich ohne Taschenlampe stellen müsste. Der Weg könnte also zur Adrenalinkur werden.


Um sich gezielt einen Überblick über eine Situation zu verschaffen empfiehlt sich die fokussierte Einstellung. Die wird hergestellt, indem der Kopf der Lampe nach vorn geschoben wird. ACHTUNG! Damit das funtkioniert muss die Arretierung auf Unlock stehen.

Und hier gibt’s, der Vollständigkeit halber, noch die Ansicht in welch sanftem Licht die Tiefgarage erstrahlt, wenn man mit heiterem Streulicht in die Tiefgarage feuert. Angreifer haben da doch schon gar keinen Bock mehr auf ein „vorbereitetes“ Opfer. Während der Entstehung dieser Bilder hatte ich die Lampe am Gürtelclip befestigt. Ist eigentlich nicht mein Stil aber ich hatte die Hände frei. Und das sticht. Der Wechsel von Fokus- auf Streulicht wird übrigens Speed-Focus genannt. Das finde ich wiederum ein wenig schade, denn ich würde gern mehr Kontrolle über die exakte Streuung des Lichtkegels haben.

Kaufbar sind die Lampen auch. Hier geht’s zu den Kaufangeboten der LED LENSER X7R.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Veröffentlicht inFreizeitZubehör


"LED Lenser X7R – die Kraft der zwei Lampen" wurde am 19. März 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

2 Kommentare

  1. Schuessel Schuessel

    Muahaha…
    Ne Taschenlampe für 189 Euronen… Ja, cool…
    Aber definitiv raus, allein wegen des Preises.

    Gruß Schuessel

  2. Ich nenne zwei LED Lenser mein eigen und muss sagen, ich habe niemals bessere Taschenlampen mit einer solchen Leuchtkraft bessen.

    Die Dinger sind der Wahnsinn. Ich würde ich gegen keine andere eintauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.