Zum Inhalt

Samsung Galaxy Y als WLAN Hotspot konfigurieren


Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Ein Telefon wie das Samsung Galaxy Y oder Ace muss man ja nicht direkt selbst benutzen sondern kann sich das Ding als WLAN-Hotspot einrichten. Dazu braucht man nur einen geeigneten Datentarif, das Samsung Telefon mit mindestens Android Gingerbread und eine ausreichende Netzversorgung des jeweiligen Netzbetreibers.

Die Telefone beziehungsweise Android ab Betriebssystemvariante Gingerbread liefern die Hotspot Funktion. UMTS wird angesaugt und WLAN ausgespuckt. Mit einer WPA2-PSK Verschlüsselung ist sicher gestellt dass kein Fremder auf Deiner heiligen Datenrate mitsurft.

Wer den Code nicht hat, kommt nicht rein – Basta. Samsung Galaxy Y jetzt Schritt für Schritt als WLAN Hotspot einrichten:

Samsung Galaxy Y WLAN Hotspot einrichten

    Menü ⇒ Einstellungen ⇒ Drahtlos und Netzwerke ⇒ Tethering und mobiler Hotspot ⇒ mobiler WLAN Hotspot, Mobilen WLAN-Hotspot konfigur. ⇒ Netz-SSID: Name des Netzwerks, Sicherheit: WPA2 PSK, Passwort: Das sollte nicht jeder kennen.

WLAN Hotspot einschalten:

    Menü ⇒ Einstellungen ⇒ Drahtlos und Netzwerke ⇒ Tethering und mobiler Hotspot ⇒ mobiler WLAN Hotspot ⇒ Haken rein.

WLAN Hotspot ausschalten:

    Menü ⇒ Einstellungen ⇒ Drahtlos und Netzwerke ⇒ Tethering und mobiler Hotspot ⇒ mobiler WLAN Hotspot ⇒ Haken raus.
Veröffentlicht inSmartphone


"Samsung Galaxy Y als WLAN Hotspot konfigurieren" wurde am 8. April 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

5 Kommentare

  1. Hallo und vielen Dank für diese sehr hilfsreiche Erklärung. Von selbst bin ich immer nur fast darauf gekommen, mit deiner Hilfe gings dann doch schneller^^
    Nutze es jetzt gut 3tage als W-Lan Hotspot und bei mir funktioniert es fast einwandfrei. Man sollte sich jedoch vom Anbieter gut beraten lassen was da jetzt der beste Tarif sei um soetwas einzurichten. Nicht das man es einfach ausprobiert und sich hinterher wundert warum die rechnung so hoch ist 😀
    Mfg Baldur 😉

  2. […] sollte sich eine SIM-Karte befinden auf die ein Datenpaket gebucht wurde. Dann richtet man das Android-Gerät einfach als WLAN-Hotspot ein (Klick zur Anleitung).Das Apple Gerät (in meinem Fall iPhone) hat jetzt eine aktive WLAN-Datenverbindung und ist in der […]

  3. […] unterstützt der Apparat auch noch alle Funkstandards die ich unterwegs nicht missen möchte. Als Traffic-Bitch, Navi oder mp3 Player kann man das Teil also auch missbrauchen.Also nochmal zusammen gefasst: Das […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.