Zum Inhalt

Galaxy Xcover GT-S5690 – das robuste Samsung Outdoor-Smartphone

sponsored post

Samsung baut auch Outdoor Smartphones und nicht nur iPhone Jäger. Das robuste Android-Smartphone von GT-S5690 von Samsung vereint die moderne Kommunikation eines Smartphones und die Ansrprüche, die ein Handwerker an sein Telefon stellt. Es muss die ganzen lustigen und anstößigen Videos und Bilder wiedergeben können, die sich Kerle so zeigen wollen (*Klischeeparade*), es robust sein denn Männerhände sind bekanntlich nicht zimperlich.

Staub- und wasserdicht soll es aber auch sein. Und weil Männer nicht nach dem Weg fragen (wollen) – muss auch ein Navi eingebaut sein. Das alles verspricht Samsung mit seinem Samsung Galaxy XCover GT-S5690 zu erfüllen. Ich konnte mir das Gerät kurz anschauen und will meine Eindrücke hier teilen. Womit haben wir es denn hier zu tun? Kurz die trockenen Fakten im Überblick:

  • Betriebssystem: Android Gingerbread 2.3
  • Maße: 121,5mm x 65,9mm x 12mm
  • Gewicht: 115g
  • Akku: 1500mAh
  • Prozessorleistung: 800MHz
  • Speicher (intern): 158 MB
  • Speicher (erweiterbar): 32GB MicroSDHC
  • Display:3,7″ (320x480px)
  • Kamera: 3 Megapixel
  • Videofunktion: ja – aber nur 0,3MP
  • Funkerei:bis HSDPA, WLAN, BT, GPS
  • Tastatur: virtuell aber vollständig

Optisch macht das Teil richtig was her (Bilder gibt’s weiter unten). Die silber-orangene Schale wirkt gelungen und die geriffelte Rückseite sorgt für einen sicheren Halt. Sehr geil finde ich die wuchtige Schraube auf dem Akkudeckel.


Diese „Sicherheitsvorkehrung“ hätte sicher nicht unbedingt sein müssen, sie macht aber echt was her. #timtaylorgrunzen. Samsung liefert die Kaufargumente: Staubdicht, Kratzfest, Wasserdicht. Ein Büro-Django wie ich weiß sowas gar nicht ausreichend zu würdigen. Jemand anders kann mit diesen Eckdaten/ Features schon mehr anfangen.

Schon die Taschenlampe ist für so manchen Handwerker der ausschlaggebende Grund für die Anschaffung eines GT-S5690 Xcover. Wie kann man die Taschenlampe schnell und unkompliziert einschalten? Bei ausgeschaltetem Display drückt man einfach die LAUTER-Taste – um die Taschenlampe vom Galaxy Xcover wieder auszuschalten muss wiederum einfach die LEISER-Taste gedrückt werden. Fertig.

Für ein Outdoor Smartphone mit Gingerbread Betriebssystem von Google mit einem 800MHz Prozessor nur noch knapp über 200€ bezahlen zu müssen, finde ich ok. Ich würde für das Galaxy Xcover aber gut und gerne 100€ mehr bezahlen wenn es eine anständige und vor allem zeitgemäße Pixelzahl mitbringt. Ich finde, dass 480x800px heute mindestes Standard sein sollten. Auch ein größerer interner Speicher (Samsung lässt wenigstens (hier) noch eine Speichererweiterung durch eine SD(HC)-Karte zu) wäre wünschenswert.

Wer das Gerät bereits besitzt wird sich vielleicht über die Bedienungsanleitung als pdf-Download freuen, für alle anderen gibt’s jetzt noch ein paar optische Reize und wer bereits jetzt entschieden hat – darf das Samsung Galaxy Xcover gerne auch direkt online und günstig kaufen.



Das Samsung Xcover GT-S5690 im – Austrian Extreme Test im Video

Veröffentlicht inSmartphone


"Galaxy Xcover GT-S5690 – das robuste Samsung Outdoor-Smartphone" wurde am 6. Mai 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

13 Kommentare

  1. Dirk Dirk

    Zur Info: das Handy gibt es schon ab EUR 170,06 im Amazon Warehousedeal.

    • Bei dem Preisverfall muss ich das Xcover tatsächlich als neues Zweittelefon in Betracht ziehen.

  2. Martin s Martin s

    Die vorinstalierten Apps belasten den internen Speicher und keiner kann mir sagen wie ich sie in die SD Karte veshieben kann. Kann zur Zeit nichts laden Gerät bringt immer Fehlgeschlagen interer Speicher voll

    Gruß
    Martin

  3. dani dani

    hallo,
    ich finde das telefon echt gut.
    aber mich nervt der geringe speicher sehr. es geht nicht zum ein update installieren…. vielleicht weiss jemand einen rat, was ich tun könnte…???? alles wo geht ist schon auf der speicherkarte

    • Wer fies ist, erinnert sich an den Werbeslogan: Use it like you hate it. Das ist aber keine Lösung.
      Ein zu geringer Speicher war auch für mich das Ausschlusskriterium :-/

  4. Max Max

    Hallo Leute, beim Calculator bei meinem Xcover funktioniert nicht richtig bei Eingabe von 100-20%=99,98, das kann wohl nicht stimmen. Was ist da los?

    • Die Rechnung ist ja auch völlig buggy. Da würde ich Dir auch nix Besseres anzeigen können 🙂 Du solltest zumindest die Prozente so eingeben, dass es passt.

  5. HSR HSR

    Hi, habe das Samsung schon eine Weile. Gerootet macht es seine Arbeit.Was es nicht verträgt ist Dr.Web antivirus.da führt kein Weg rein und vor allem darf einem nie die achso tolle Schraube abbrechen. die ist nicht zu bekommen.Selbt anschreiben an Samsung direkt bleiben unbeantwortet.Keine Reaktion, da ist Nokia um Jahre voraus.Dem Deckel hinten würde ich auch mit Schraube nicht unbedingt vertrauen.Gut für draussen ist der kleine Bruder C3350, vor allem kann man hier mal ruhig das Akkuladegerät vergessen.Das Teil liegt gerne mal zwei Monate rum ohne gelden werden zu müssen.

  6. […] Galaxy Xcover GT-S5690 – das robuste Outdoor-Smartphone von Samsung – Samsung GT-S5690 zurücksetzen und Bedienungsanleitung als pdf zum Download Galaxy Xcover GT-S5690 – das robuste Outdoor-Smartphone von Samsung […]

  7. […] und widerstandsfähige Smartphones gibt es schon eine ganze Weile (siehe Samsung Galaxy XCover). Mittlerweile zeigen die Geräte auch Spezifikationen, die ich mit meinen Ansprüchen als Benutzer […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.