Zum Inhalt

Apple und Samsung sprechen sich aus – außergerichtliche Chance auf Frieden


Apple verklagt Samsung, Samsung verklagt Apple – wie oft habe ich eine dieser Überschriften im letzten Jahr lesen müssen. Bevor es jetzt zur wirklich großen Gerichtsverhandlung kommt, sollen Apple und Samsung wenigstens versuchen sich noch außergerichtlich zu einigen.

Das legte jetzt ein US-Gericht fest, wie heise berichtet. Das Gericht versucht einen großen Prozess zu verhindern und verfügt Gespräche mit Hilfe einer Schlichtungsstelle um die Chance auf einen Frieden zwischen Apple und Samsung nicht ganz zu verlieren. Apple monierte beispielsweise, dass das Samsung Galaxy Tab 7,7 optisch zu sehr an das eigene Apple iPad erinnere und ließ den Verkauf in diversen Ländern verbieten.

Apple iPad 3 LTE FakeIch war gerade auf der Ifa in der Samsung Blogger Lounge als die Nachricht herum ging, dass das Samsung Galaxy Tab vom Stand entfernt werden musste. Der Aufkleber „not for sale in Germany“ reichte offenbar nicht aus. Der Konkurrenz war das Tab offenbar viel zu ähnlich.

Vielleicht bringt der Termin vor der Schlichtungsstelle ja etwas und die Beiden sehen sich danach nur noch bei strategischen Meetings und nicht nur, wenn sie gegeneinander klagen. Schließlich ist Samsung ein wichtiger Zulieferer für Apple Produkte. Im iPhone und auch im iPad befinden sich Speicher und Chips aus der Samsung Produktion und tragen somit (in)direkt zum weltweiten Apple-Smartphone-Erfolg bei.

Meine ganz private Meinung zu dem Thema ist: ein Smartphone oder ein Tablet folgt in Sachen Stil einem Standard. Und das sich die Produkte dann nun einmal ähneln liegt doch auf der Hand. Um zu verhindern dass ein iPad nicht mit einem Galaxy Tab verwechselt wird wurde ja auch groß und breit Samsung auf die obere Vorderseite geschrieben. Abgerundete Ecken und eine glatte Oberfläche zu beanstanden. Tse.

Veröffentlicht inSmartphone


"Apple und Samsung sprechen sich aus – außergerichtliche Chance auf Frieden" wurde am 21. Mai 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.