Zum Inhalt

Das Leben von Steve Jobs und Apple als Film – jOBS mit Ashton Kutcher


Das Leben des 2011 verstorbenen Apple Gründers Steve Jobs wird verfilmt. Ashton Kutcher (TAAHM) wird die Rolle von Steve Jobs spielen. Filmigo konnte mittlerweile noch ein paar weitere Informationen ermitteln (Link).

Demnach ist ein Drehort für die Kinofilm Biographie die original Garage von Jobs. Hier hat er zusammen mit Steve Wozniak das Unternehmen mit dem obligatorischen und immer hart verteidigten Apfel-Logo gegründet, das unseren heutigen Smartphonemarkt so beeinflusst und mitgestaltet hat wie kein anderes Unternehmen. Gezeigt werden die Jahre 1971-2000. Also die ersten Versuche des Computerbaus rund um die erfolgreiche Holzkiste „Apple II“.

Der Niedergang von Apple nach dem Start des Betriebssystems Windows von Microsoft und die Rückkehr an die Spitze der PC Branche nach dem Wiedereinstieg von Jobs ein paar Jahre nach seinem Rauswurf werden ebenso im Film thematisiert.

Ich bin auf das Filmchen gespannt und sicher, dass mit Kutcher nicht nur ein würdiger Jobs Charakter generiert wird sondern auch das nötige Quentchen Humor mitspielen wird. 2013 soll der Film jOBS in die Kinos kommen.

Wer sich noch über ein paar Hintergrundinfos über die Apple Firmengeschichte verkraften kann, sollte sich einfach die Doku: Die Apple Story anschauen.

Dass Ashton Kutcher die zumindest optisch richtige Besetzung des Film jOBS ist, ist auf dem Vergleichsbild Kutcher Jobs von theschoolphilly.com doch recht deutlich zu erkennen.

Veröffentlicht inAm RechnerTrailerWeb, TV, Foto, Musik


"Das Leben von Steve Jobs und Apple als Film – jOBS mit Ashton Kutcher" wurde am 21. Mai 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.