Zum Inhalt

Überall ganz neue tolle Tarife – die Farbpalette BLUE und RED im Vergleich


Marktüblich!
Das die neue Gangart der deutschen Netzbetreiber. Statt Tarifdschungel gibt’s jetzt die „Gleichschaltung des Mobilfunks“. Wohooo, „Vorwärts Kameraden, wir müssen zurück… und mit unseren Kunden ganz ganz Geld verdienen.“ Wie das geht? „Na wir machen den ganzen Plunder einfach teurer. Und weil das alle machen ist das keine Schweinerei sondern eben „marktüblich„.

Ja, wir Wutbürger, hehe, so sind’wa halt. Wir wollen Alles in viel und dazu noch gratis. Ok, genug gepöbelt, jetzt wird gemotzt. Bei Netzbetreibers Zuhause ist man mittlerweile dolle kreativ und gibt seinen Tarif jetzt Farbnamen mit Größenangaben. Das schnallt dann auch das Präkariat und eilt hoffentlich als Neukunden-Schar herbei.

Im Detail rede ich hier von den Tariffamilien o2 BLUE und vodafone RED. Beide Familien an Exklusivität und Individualität nicht zu toppen *hust*. Beide Familien verbindet nicht nur die Farbangabe des jeweiligen Anbieters sondern auch noch die Paketgröße, in die die monatliche Telefonie-, SMS- und Datengier des mündigen Endkunden gepackt werden soll. So stehen bei o2 und deren BLUE die Tarif-Varianten o2 BLUE XS, S, M und L zur Verfügung. Vodafone erweitert seinen RED hingegen mit den Größen S, M, L und Premium. Zeit sich die beiden Tarife o2 Blue und Vodafone Red im Vergleich anzuschauen. Wer bietet mehr für’s Geld?


So weit, so gut. Schön, dass es mal hieß dass mit klassischem Mobilfunkgeschäft kein großes Geld mehr zu verdienen ist. Jetzt fehlt nur noch dass der E-Plus GREEN und die Telekom MAGENTA in’s Rennen schickt.

Veröffentlicht inTarife


"Überall ganz neue tolle Tarife – die Farbpalette BLUE und RED im Vergleich" wurde am 23. Oktober 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.