Zum Inhalt

Aldi Eröffnung am 19.11.2012 am EKZ Werderpark


Die letzten Vorbereitungen laufen und Aldi wird seine neue und größere Filiale in Werder (Havel) an der Vorderkante des Werderpark wohl pünktlich am 19.11.2012 eröffnen. Erst vor Kurzem hat Penny auf dieser Fläche kapituliert und die Pforten geschlossen. Der Laden hat wohl nicht genug Kundschaft angelockt.

Ein wenig verwunderlich war das schon denn die Lage ist bestens (direkt an der B1 auf der Höhe der Shell- und Aral Tankstelle), genügend Parkplätze gab es auch und der teuerste Laden ist so ein Penny Discounter auch nicht.

Was denen das Genick gebrochen haben wird ist das verbleibende breite Angebot an Einkaufsmöglichkeiten die der Werderpark sonst noch zu bieten hat.

Warum riskiert Aldi jetzt den selben Fehler zu begehen oder warum wird gerade Aldi das Penny Schicksal nicht teilen? Ich kann da nur mutmaßen und nach meiner eigenen Beobachtung und Erfahrung beurteilen. Aldi führte ein Schattendasein so Seite an Seite mit Kaufland. Den Großeinkauf haben wir doch sicher eher bei Kaufland erledigt und sind dann „mal eben noch schnell bein Aldi rein“. Gezielt zu Aldi zog es mich nur, wenn es wieder Sonderangebote wie Smartphones oder anderes mögiges Jungsspielzeug gab.

Außerdem ist der jetzige Markt nicht gerade riesig und muss in Sachen Angebotsvielfalt eher zurückstecken. Das sieht in einem neuen Markt auf größerer Fläche schon anders aus. Hier ist es möglich mehr Aktionsware und generell mehr Waren aus dem Aldi-Sortiment anzubieten.

Wir haben also ein breites Warenangebot das der Werderaner Ureinwohner bereits kennt und annimmt,

eine attraktive Parkplatzsituation gepaart mit einer optimalen Verkehrsanbindung. Die Wirtschaftskraft des Albrecht-Konzern darf man bei der Betrachtung auch nicht vergessen. Die halten auch mal ne Flaute aus ohne gleich einzuknicken. Das könnte also in der Tat klappen mit Aldi ab dem 19.11.2012 am Werderpark direkt an der B1 in Werder (Havel).

Veröffentlicht inLokalteil


"Aldi Eröffnung am 19.11.2012 am EKZ Werderpark" wurde am 12. November 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

2 Kommentare

  1. Ein Werderaner Ein Werderaner

    Heute nun war die Neueröffnung des Aldi direkt an der B1. Meiner Meinung nach eine gute Wahl, denn nun hat man endlich auch die Möglichkeit, in Ruhe einen Parkplatz zu finden und entspannt einkaufen zu gehen.
    Im Werderpark ist das so nicht möglich gewesen – leider gehts mit dem Werderpark immer mehr bergab und nicht zuletzt wird die Neueröffnung dazu beitragen, denn diese Enge auf dem Parkplatz und die wenigen wirklich interessanten Geschäfte im Werderpark kann man an einer Hand zählen. Der Verfall ist abzusehen. Viele fahren lieber nach Berlin.
    Am jetztigen Aldi – Standort werden sicherlich sehr viel mehr Einkäufer halten und die Möglichkeit des Einkaufens nutzen, zumal die Fläche nahezu doppelt so groß ist wie vorher. Natürlich war heute (auch noch gegen Mittag) der Andrang groß, aber alles lief in guten Bahnen. Ich denke, dass Aldi dort einen super Standort gefunden hat und man wohl nicht darum bangen muss, dass auch sie es nicht schaffen werden, sich dort zu behaupten. Im Gegenteil, Aldi hat sehr oft gute und vor allem auch qualitativ hochwertige Angebote und das macht die Zukunft sicher und einen Einkauf hin und wieder angenehm.
    Fazit: Super Sache und weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.