Zum Inhalt

Satzzeichen sind keine Rudeltiere


„Sattzeichen sind keine Rudeltiere.“ Ich bin heute über den Satz gestolpert nachdem ich schon ewig (eigentlich nicht) gesucht habe. Ich mag den Satz deshalb so sehr, weil ich im alltäglichen Lese- und Schriftverkehr immer wieder auf Menschenexemplare stoße die eben das nicht zu wissen scheinen. Dabei ist das mit der Interpunktion in unserer schönen Sprache doch eindeutig geregelt.

Es gibt wirklich wenig Gründe an ein Satzende mehr als ein Satzzeichen zu setzen. Eine Ausnahme ist das Ausdrücken echter Empörung oder andere Aufregungen. Aber auch das könnt Ihr Euch bei mir klemmen. Ihr braucht mit Ausrufungszeichen oder Fragezeichen nicht inflationär umzugehen. Ich interpretiere die Satzzeichen auch wenn sie alleine stehen.

Satzzeichen sind keine Rudeltiere – ich hoffe, das ist jetzt endlich mal klar!!!!!!!!!!111111einself
Satzzeichen sind keine Rudeltiere
(Quelle: Gutefrage-User Norgur

Veröffentlicht inRant


"Satzzeichen sind keine Rudeltiere" wurde am 23. November 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.