Zum Inhalt

Privatsphäre von Fotos und Markierungen auf Facebook einstellen


Markierungen auf Facebook einstellen. Wer kann mich markieren und unter welchen Umständen darf das überhaupt geschehen? Wie kann ich die größtmögliche Kontrolle auf Facebook behalten? Richtig, dranbleiben. Facebook ignorieren werden einige von Euch sofort schreien. Leider bringt das heute so ziemlich gar nichts denn Facebook ist da, riesig und irgendwie hat es mindestens einer aus jedem Umfeld.

Also sollte man sich mit der Situation arrangieren und einen wachsamen Blick haben. Schabernack wird immer mal getrieben. Irgendein Spaßvogel legt dann nämlich eventuell einen Account an in dem er behauptet Du zu sein. Du bekommst es nicht mit und Dein Alter-Ego postet aber in Deinem Namen fleißig Unfug in die Umwelt. Einen Hundert-Prozent Schutz gibt’s einfach nicht.

Der gelgentliche Blick in’s Facebook erspart so manche böse Überraschung. Es gibt jedoch Möglichkeiten sich abzuschirmen und Unbefugte auszusperren.

Jetzt kümmern wir uns noch darum, dass man mich nicht einfach so und ohne meine Zustimmung auf einem Bild markieren kann. Hierzu geht’s in die Privatsphäre-Einstellungen (Pfeil oben rechts). Unter dem Punkt Chroniken und Markierungen nimmst Du genau diese Einstellungen vor und schützt Dich damit vielleicht „Am Morgen danach“ vor fiesen Fragen und bohrenden Blicken. Zeitweilig zumindest.

  • Beiträge, in denen Freunde Dich markieren prüfen, bevor sie in Deiner Chronik erscheinen:
    „Die Profilüberprüfung kontrolliert, ob du Beiträge, in denen du markiert wurdest, manuell bestätigen musst bevor sie in deiner Chronik erscheinen. Wenn ein Beitrag deine Überprüfung benötigt, erscheint der „Benötigt Überprüfung“-Reiter in deiner Chronik.
    Hinweis: Du kannst auch weiterhin markiert sein und Markierungen können an anderer Stelle auf Facebook erscheinen.“
  • Wer kann Beiträge, in denne Du markiert wurdest in Deiner Chronik sehen?:
    Meine Empfehlung: Freunde.
  • Markierungen, die Freunde zu Deinen eigenen Beiträgen auf Facebook hinzufügen prüfen:
    „Aktiviere die Funktion „Markierungen überprüfen“, um die Markierungen, welche von Freunden zu deinen Inhalten hinzugefügt werden, zu überprüfen bevor sie auf Facebook angezeigt werden. Wenn eine Person, mit der du nicht befreundet bist, eine Markierung zu einer deiner Beiträge hinzufügt, wirst du immer um die Überprüfung der Markierung gebeten.
    Hinweis: Wenn du eine Markierung bestätigst, können die markierte Person und dessen Freunde deinen Beitrag sehen.“
  • Wer kann Markierungsvorschläge sehen, wenn Fotos hochgeladen werden, die Dir ähneln?
    Anmerkung: Für mich ist dieser Punkt noch nicht verfügbar aber ein guter Grund immer wieder mal in die Einstellungen zu schauen ob da noch alles so hinterlegt ist wie ich mir das vorstelle. Gefühlt fliegt da auch immer mal wieder was raus.
Veröffentlicht inSoziale Netzwerke


"Privatsphäre von Fotos und Markierungen auf Facebook einstellen" wurde am 25. November 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.