Zum Inhalt

Blogstöckchen: Meine Top 10 Apps auf dem Smartphone (iOS & Android)


Welche Apps sind meine Top 10 Apps auf meinem Smartphone? Das ist das Thema eines Blogstöckchens, dass ich von Dominik vom mobilife Blog zugeworfen bekommen habe. Weil seit meinem letzten Stöckchen schon ein paar Monde über den Himmel zogen freu ich mich über diesen Wurf und mache einfach mal mit.

In diesem Stöckchen geht’s um die 10 apps auf meinem Smartphone, die auf keinen Fall fehlen dürfen und sofort besorgt werden müssen. Ich packe Euch mal meine Top 10 Liste und eine kleine Erläuterung der jeweiligen App in den Artikel. Ich habe sowohl Android-Geräte als auch iOS-Geräte in Gebrauch und (DANKE AN ALLE BETROFFENEN HERSTELLER!) es gibt meine Top10-Apps (fast vollständig) für beide Plattformen.

iPhone E-Mail Client
Google Exchange Account einrichten iPhone Stock MailDas ist überhaupt die Top-App, die einfach gar nicht fehlen darf. Es geht bei dem iPhone Mail Client nicht einmal primär um die E-Mails sondern um die Möglichkeit mir einen Exchange-Account von Google einzurichten. Indem ich mir diesen Account einrichte, synchronisiere ich meine Kalenderdaten, meine Mails und vor allem meine Kontakte mit meinem Google-Konto. Das ist mir besonders wichtig denn so ist es praktisch egal ob ich als Telefon ein Apple-Gerät betreibe oder eben eins auf dem Google Android läuft. Die Synchronisation erfolgt in Sekunden in beide Richtungen so dass ich im schlimmsten Fall ohne viel Aufwand oder iTunes meine Kontakte wiederhabe. Ich habe ein Adressbuch mit dem ich alle Kontakte unter einem Hut habe. Die Einrichtung eines Google Exchange-Accounts habe ich hier bereits ausführlich beschrieben.
Google Chrome Browser
Google Chrome Sync Browser iOSDer Browser ist sexy, schnell und er synchronisiert sich mit meinen Favoriten, der Lesezeichenleiste und den Tabs von zuhause und überall dort wo ich mich im Google Chrome (Iron, Dragon) sonst noch mit meinem Google-Konto angemeldet habe. Ich hab total Spaß daran zu wissen: „Du hattest da vorhin einen Tab offen, weißt aber die URL nicht mehr.“ Denn ich habe die Gewissheit, dass ich eben diesen Tab in meinem Chrome Browser wiederfinde und dazu nicht noch einmal nach Hause muss.
Instagram
Instagram Fotofilter iTunes DownloadDiese Fotofilter von Instagram sind mir ein Augenschmaus. Zumindest mir gefallen die Möglichkeiten der Fotoverschönerung sehr aber offenbar gefällt die App auch einigen Anderen. Darüber hinaus ist Instagram nicht nur ein weiteres soziales Netzwerk und eine gelungene App sondern auch noch eine tolle Möglichkeit mit sehr schön gestylten Bildern bei Foursuare einzuchecken und diesen Checkin direkt auch noch in Richtung Facebook, Twitter und Tumblr zu jagen ohne dort noch separat einen Checkin durchführen zu müssen oder das Foto zu teilen.
WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger SMS AlternativeTrotz schlechter Presse nicht tot zu kriegen und die heute bereits reale Ablöse der SMS. Who the f**k is‘ denn bitte Joyn? Tse… Hier können nach Herzenslust Texte, Bilder,Videos und Tondateien hin- und hergeschubbst werden bis die Daten-Flatrate gebremst wird. Selbst dann geht es munter weiter. Nur halt langsamer. Darüber hinaus reizen hier Gruppenchats und für Einige ist die Aktualisierung des eigenen WhatsApp-Status ebenso wichtig wie das Posten auf Facebook. WhatsApp – der Messenger, der nicht fehlen darf.
Google Mail Client
Google E-Mail Client for iPhone iPad iPod DownloadDer Mail Client von Google ist nicht unbedingt besser als der native Mail-Client des iPhone aber erst ist schicker. Wichtig finde ich dass ich aus dem Google-Mail-Client heraus selbst entscheiden kann unter welcher Identität (unter welchem Label) ich auf eine Mail antworten möchte. Im google-Konto kann ich Mails aus anderen Konten einsammeln lassen. Es hat ja Gründe warum einer diese Mail-Addi von mir bekommt und jemand anderes eine andere. Wenn ich also auf Mails antworte muss es ja nicht sein dass jemand mit dem ich nur temporär Kontakt habe meine private Mail Adresse bekommt. Das unterstützt Google Mail richtig gut.
Die mobile WordPress App
Wordpress Blogsoftware iTunes iPhone DownloadFür einen Blogger ist die WordPress-App mittlerweile eine richtige Hilfe geworden. Es werden immer mehr Funktionen eingebaut und unterstützt und somit das mobile Bloggen komfortabler gemacht. Ein paar Dinge fehlen noch zum vollkommenen Glück oder Ersatz der Weboberfläche aber WordPress ist sowohl bei Android als auch bei iOS sehr nahe dran. Darf nicht fehlen.
Facebook
Facebook Social Network DownloadJa, Facebook – was soll ich dazu nur schreiben. Irgendwie komme ich daran gar nicht mehr vorbei und will es eigentlich auch gar nicht. Zu viele meiner Mitmenschen posten lustiges, überflüssiges, berührendes, erschreckendes aber immer interessantes Zeug. Ich will davon nichts verpassen und gebe gerne meinen Senf oder meinen Daumen dazu. So einfach ist es. Man darf von FB halten was man will – aber es gehört nun einmal zu unserer Welt. Die App gehört auf mein iPhone und meine Androiden. So is‘ das.
DB Navigator
DB Navigator iPhone Reiserouten planenAls permanenter Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel ist der DB-Navigator der Bahn grundsätzlich Pflicht. Er zeigt Dir alle Verbindungen an die Du brauchst um von A nach B zu kommen und hat sogar ein Radar das Dir verrät wo Du Deine nächste Haltestelle oder den nächsten Bahnhof findest wenn Du mal in der Fremde bist. Ortskundig brauchst Du also nicht sein. Du musst nur wissen wo Du Deinen DB-Navigator abgelegt hast und bist immer Up to date. Winterfahrplan? Kein Problem mehr. Du musst halt nur ab und an auch mal in die App reinschauen.
Google+
Google Plus iTunes DownloadGoogle hat bekanntlich sein eigenes soziales Netzwerk. Und natürlich hab ich mir auch da einen Account angelegt. Hier geht es ein ganz klein wenig ernsthafter zu (lange nicht so ernsthaft wie auf Xing (Ein Stock im Arsch macht übrigens noch lange kein Rückgrat.)) und ist techniklastiger. Google+ ist eher eine Info- und Supportquelle als ein Zeitvertreib. Ich glaube dass sich Google das auch ein wenig umfassender vorgestellt hat aber in Sachen Beliebtheit nach Facebook zu liegen ist nun einmal kein Weltuntergang. Google+ hat sich seit seinem Start im Juli 2011 gut entwickelt und wird Facebook defintiv weiter auf Trab halten. Am Ende gewinnt hier hoffnungsvoller Weise der User.
Echofon-Pro für Twitter
Twitter Client Echofon ProDas ist meine bevorzugte Twitter-App. Mir ist wichtig, dass ich hier mehrere Twitter-Accounts verwalten kann, Bilder in meiner Timeline bereits als Vorschau angezeigt bekomme und eine fluffige Menüführung habe. Darüberr hinaus hätte ich gerne auch einen stabilen Twitter-Client der es schafft mich sofort zu benachrichtigen wenn etwas Relevantes passiert ist. Diese Bedingungen erfüllt Echofon und aus diesem Grund zahle ich dann gerne auch mal Geld für eine App. Meine PC- und Android-Lösung Tweetdeck hat sich auf der iOS-Oberfläche leider als sehr instabil herausgestellt und wurde deshalb abgelöst.

Ich werfe das Blogstöckchen jetzt rüber zu meinen (Ex)Kollegen Andreas Nimz von der Nimzologie und zu Bloghons, den Ihr vielleicht von der Hons Walter-Story kennt. Ich bin auf Eure Top-10-Apps gespannt und würde mich freuen wenn jemand dieses Stöckchen aufhebt und ebenfalls seine unverzichtbarsten Apps preisgibt.

Trallali Trallala, die Stöckchen sind da:
Die Top10 iPhone Apps von Nimzi
Die Top10 iPhone Apps von BlogHons

Veröffentlicht inBlogzeug


"Blogstöckchen: Meine Top 10 Apps auf dem Smartphone (iOS & Android)" wurde am 13. Dezember 2012 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

2 Kommentare

  1. Thomas Thomas

    Nicht schlecht die Wahl, 7, der 10 genannten nutze ich auch! Für mich ist 4Sqr noch ein muss 🙂

    • Foursquare bediene ich in der Regeln gleich durch Instagram mit. Deshalb nicht in den Top10 aber knapp danach. Die Youtube-App hat’s auch nicht reingeschafft ist mir aber auch wichtig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.