Zum Inhalt

Trink ne Coke mit 30.000 Standard-Namen


Kurz vor dem letzten Muttertag ist mir die Coke-Kampagne: Trink ’ne Coke mit Deiner Mutter in der Fernsehwerbung aufgefallen. Der Spot war gut gemacht und verbreitete sich sehr erfolgreich. Die bei Coke haben den Hype richtig interpretiert und das Thema weitergeführt. Die Kampagne: Trink ’ne Coke mit… war geboren.

Seitdem sind die Getränkeschuppen mit Flaschen vollgestopft, auf deren Etikett allerlei verschiedene Vornamen zu lesen sind. Und die Pullen werden offenbar wie blöde gekauft. So weit, so gut Coke. Erfolgreiches Marketing. Auch in meinem Team grassiert dieses Thema. Die Vornamen unserer Teammitglieder werden fleißig gesammelt und an die Team-Pinnwand getackert. Wir haben jedoch auch ein paar Namensexoten dabei, deren Vornamen wohl nicht in das „Coke-Namen-Standard-Repertoire“ fällt. Aber man kann sich ja offenbar auch eigene Etiketten bestellen… Eigentlich!

Trink ne Coke mit

Dein eigener Spruch auf Deiner Coke

Wem das vorhandene Angebot an Vornamen nicht ausreicht, oder wer selbst kreativ werden möchte, kann sich auf Coke.de/deinname seinen eigenen Namen generieren und zusenden lassen. Der Preis pro 200ml-Flasche beträgt 1,99€! Das sind 10€ für einen Liter Cola. Das muss man sich mal reinziehen, was Menschen bereit sind zu zahlen nur um ihren Namen (oder ein anderes Wort) auf einer Cola-Flasche zu lesen.

Offenbar wird auch hier noch stark gekauft, denn Coke scheint derzeit keine neuen Wort und Namenskreationen mehr anzunehmen. Statt dessen wird auf einen Bestand von bereits generierten Namen verwiesen:

SORRY!
Normalerweise würden wir deinen Namen jetzt prüfen, leider ist das durch die erhöhte Nachfrage im Moment nicht machbar. Aber hey, versuch es gleich noch mal mit einem anderen Namen. Auf geht’s!“

„Hey, wir haben fast 30.000 der häufigsten Namen in unserer Datenbank. Wenn dein Name nicht dabei ist, sei nicht taurig sondern teil die Freude einfach mit deinen Freunden und versuch’s mit deren Namen.“

Also trinkt man derzeit maximal ’ne Coke mit bereits produzierten und veröffentlichten Namen oder den 30.000 Standard-Namen aus der Coke-Datenbank.

Veröffentlicht inWirtschaft


"Trink ne Coke mit 30.000 Standard-Namen" wurde am 17. Juli 2013 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

  1. pia pia

    ich will nw coke mt namen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.