Zum Inhalt

Dreh‘ Dich, kleiner Kreisel – 3D Animationen mit einem Monitor


In einen Monitor kann man reinglotzen, oder ihn rasend schnell drehen lassen. Das Resultat ist dann ein anderes. Deine Filme, Serien oder Webseiten kannst Du mit einem rotierenden Bildschirm vergessen, dafür wirft der Monitor jetzt satte 3D-Animationen aus.

Benjamin Muzzin hat einen Monitor in einen Rahmen eingesetzt, so verkabelt dass er sich nicht selbst erdrosselt, wenn er gedreht wird und lässt ein paar nette Streifen ablaufen. Jetzt kann es losgehen. Er beschleunigt den Monitor bis er sich so schnell dreht, dass sich die Streifen zu 3D-Animationen verformen. Das Ergebnis sieht gut aus, wie ich finde. Das ist eher nichts für den Alltag, aber einen Blick ist das Video auf jeden Fall wert.

Full Turn ECAL/Benjamin Muzzin from ECAL on Vimeo.

Veröffentlicht inHardware


"Dreh‘ Dich, kleiner Kreisel – 3D Animationen mit einem Monitor" wurde am 25. September 2013 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.