Zum Inhalt

Föderationsraumschiff U.S.S. Enterprise NCC-1701-D

STAR TREK RAUMSCHIFFMODELLE AUSGABE 01

Das originalgetreue Modell der U.S.S. Enterprise NCC 1701-D ist der Start einer Sammelreihe von Star Trek Modellen, das sich in der Ausgabe 1 des Magazins Star Trek – die offizielle Raumschiffsammlung befindet. Für 4,99€ kann ich daran einfach nicht vorbeilatschen und greife zu. Ich bin echt überrascht, wie detailliert das Modell gearbeitet ist und wie schwer es ist.

Es hat die Abmessungen 14,5 x 10,5 x 3 cm (Das Original hat die Abmessungen: 642,5 x 467,0 x 137,5m) und ist von CBS abgenommen. Zur Herstellung wurden alle verfügbaren Original-Vorlagen gesichtet um die Raumschiffe möglichst genau zu gestalten. Die Enterprise-D wurde aus ABS-Materialien druckgegossen und wurde anschließend handbemalt. Und das wirklich sorgfältig, kannste nich‘ meckern.

Das Material ist mir an sich egal – Konsumentenhaltung eben – wichtig ist mir dass das Modell schick ist und im besten Fall auch noch robust. Und das ist es. Wozu brauche ich Raumschiffmodelle? Naja, ausser „Haben-wollen“ brauche ich immer wieder mal Bilder für Star Trek-Artikel. Und weil Bilder klauen böse ist und in der Regel Ärger bedeutet, sind eigene Bilder immer gut. Und auch wenn ich mich wiederhole: Ein Fünfer ist eine gute Investition.

Flaggschiff Galaxy-Klasse

Ein Trekker kennt die Geschichte und die Eckdaten, ein Anderer wird sich vermutlich nicht die Bohne dafür interessieren. Also bleib ich bei Bildern vom Modell. Auch wenn mein Favorit die USS Defiant ist (die Lady ist wirklich ruppig) ist, gehört die Enterprise-D für meine Begriffe zu einem der majestätischsten Schiffe der Raumflotte. Die Modelle der kommenden Ausgaben von startrekmodelle.de werden sich lohnen. Es sind einige Leckerbissen dabei.
USS-Enterprise-D Modell


Da solche Serien in den USofA in der Regel früher erscheinen, weiß ich aber auch schon, was es (hoffentlich) noch so geben wird. Es wird ein Modell der Raumstation Deep Space Nine erscheinen. Der Youtuber ASMR unboxt fleißig Modelle und unter Anderem ist auch DS9 dabei (Video). Warum der Mann in seinen Videos so flüstert, hab ich noch nicht verstanden, aber seine Unboxings sehen gut aus.
Galaxy Class Spaceship USS Enterprise
Als Abokunde von Startrekmodelle.de bekommt man übrigens noch ein paar weitere Leckerbissen geliefert: Darunter befindet sich die U.S.S. Enterprise-D in der Version der finalen Star Trek TNG Folge (188 und 189): Gestern, heute, morgen (All good things). Das ist die Enterprise, die eine dritte Warpgondel auf dem Rücken und eine endruppige Phaserbank unten an der Untertassensektion hat #timtaylorgrunzen#.

Auf Google+ hab ich die anderen 40 Bilder der U.S.S. Enterprise NCC-1701-D geparkt. Und ja, ich freue mich über Dein +1

Weiter geht es mit der STAR TREK RAUMSCHIFFMODELLE AUSGABE 02 und der U.S.S. Enterprise NCC-1701 (Refit)

Wenn Du keinen Bock auf ein Abo hast, kannst Du die Enterprise-D natürlich auch einzeln kaufen

Veröffentlicht inModellePicdump


"Föderationsraumschiff U.S.S. Enterprise NCC-1701-D" wurde am 15. Februar 2014 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

9 Kommentare

  1. Jörg Jörg

    Hallo
    Sind das diese Hefte, wo das erste 5 Euro kostet, und die folgenden 13 Euro oder mehr kosten? Darauf bin ich auch mal rein gefallen.

    • Ja genau, das sind die. Ich habe mir das erste Modell genau angeschaut und zahle auch gern in der Folge 14,99€ dafür. Die Modelle sind mir diesen Preis dann allemal wert.

  2. […] Historie: Am Kiosk kaufte ich Ausgabe 1. Im Abo kamen dann Ausgabe 2 und 3 in einem Rutsch. In der nächsten Lieferung kamen dann die […]

  3. stefan stefan

    bekomme ich auch einzelne ausgaben mit modell? ich und hätte gerne nur das eine oder andere ohne abo

    • Naja, im gut sortierten Kiosk wirst Du sicher noch die aktuellen Ausgaben bekommen. In Potsdam hab ich aber noch keinen gut sortierten gefunden. Mehr als die Starausgaben mit der Enterprise-D gabs da nicht. Ansonsten eBay und Amazon. Da werden die Modelle noch gut gehandelt. Auf welches Schiffchen schielst Du denn? Ich behalte auch nicht alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.