Zum Inhalt

BTTF #Huvr Hoverboard Video – Fake aber geil!


Ein bisschen schade find ich’s dass sich das Video zum Huvr Board als Fake herausgestellt hat. Es gibt also noch kein funktionierendes Hoverboard, das in der Lage ist über dem Boden zu schweben. Es war neben dem DeLorean das Gadget in der Trilogie von Zurück in die Zukunft (BTTF) und lässt (nicht nur) die Fangemeinde seitdem nicht mehr los.

Das Video ist in jedem Fall gut gemacht (gefaked). Christopher Lloyd (Doc Brown) ist auch nicht der schlechteste Werbeträger für den „technischen Durchbruch“ â la Hoverboard. In seinem Entschuldigungsvideo spricht er davon, selbst hinters Licht geführt worden zu sein. Das kann ich knapp nicht glauben aber lassen wir das mal so stehen. Andere Promis (von den Gezeigten kannte ich nur Tony Hawk (immerhin)) zeigten sich ebenfall begeistert und wurden so Teil der Fakegeschichte. Wer das Huvr Hoverboard Video noch nicht gesehen hat, kann ich mir kaum vorstellen, darf das gern nachholen.

Hier kommt noch die herzzerreißend vorgetragene Entschuldigung von Christopher Lloyd.

Unterm Strich halten wir fest: Skateboarding ist nicht tot. Das Hoverboard bleibt ein Traum. Aber bis 2015 ist noch Zeit. Und wenn überhaupt, dann sollte Mattel das Board bauen. Und last, but not least: Ich will ein Killerboard!

Veröffentlicht inDaily Bullshit


"BTTF #Huvr Hoverboard Video – Fake aber geil!" wurde am 7. März 2014 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.