Zum Inhalt

Update: Was ist los bei Startrekmodelle.de?


Siehe auch Update 1 und Update 2 und jetzt auch Update Nummer 3 mit einer Lösung: Das ist schon eine fragwürdige Entwicklung, die sich hier rund um das Abonnement von Startrekmodelle.de abzeichnet. Im März dieses Jahres (2014) wurde ich von einem Kollegen auf ein Modell der USS Enterprise NCC 1701-D hingewiesen. Das Teil gabs beim Kiosk um die Ecke und das auch noch für günstig. Wie immer bei solchen Sammelabos, ist auch hier der Startpreis sehr viel geringer gewesen als die nachfolgenden Ausgaben. Ja, Wayne.

Die Startrekmodelle-Ausgaben sollten im 2 Wochen-Rhythmus im Kiosk erscheinen aber dann 14,99 Euro kosten. Selbst mit dem Preis konnte ich leben. Statt alle 2 Wochen zum Kiosk zu latschen und zu schauen, ob bereits eine neue Ausgabe vorliegt, habe ich das Abo abgeschlossen. Alle 4 Wochen kommen 2 neue Ausgaben, deren Modelle ich dann ganz auf die Ruhige anschauen und verbloggen kann. So der Plan. Naja…

Sammlung Star Trek Modelle Deutschland

Geschenke zum Abo von Startrekmodelle.de

Neben der bequemen Lieferung nach Hause, wurden hier auch noch zahlreiche Goodies für Abo-Kunden versprochen. Ganze 5 Geschenke soll es geben, wenn ich das Abonnement abschließe. Angekommen ist davon bis heute nichts. Der Hauptgrund für das Abo war das Versprechen, die Future Enterprise-D mit 3 Warpgondeln in die Finger zu bekommen. Dazu wird noch ein Ordner für die Begleithefte in Aussicht gestellt, die Schiffsplakette der Enterprise D, eine digitale Ausgabe des Begleitmagazins und eine Lampe, die in Form eines Borg-Kubus und grün leuchtend daherkommt.

Kleine Historie: Am Kiosk kaufte ich Ausgabe 1. Im Abo kamen dann Ausgabe 2 und 3 in einem Rutsch. In der nächsten Lieferung kamen dann die Ausgaben 4 und 5. Es werden beim Abo monatlich gleich 2 Ausgaben verschickt. Damit kann man ja nun eigentlich leben. Aber wo sind die Goodies?

Um fair zu bleiben: Ich hatte nach den Abovereinbarungen noch kein Anrecht auf alle Gratis-Goodies. Die digitale Ausgabe, der Ordner und die Plakette hätte nach den Abobedingungen aber schon bei mir sein müssen:

„[…]Als Abonnent erhalte ich diese exklusiven Geschenke und darf sie auf jeden Fall behalten: Die digitale Ausgabe (GRATIS), einen Sammelordner (GRATIS mit der 1. Lieferung), eine Widmungsplakette (GRATIS mit der 2. Lieferung), die ENTERPRISE-D DER ZUKUNFT (GRATIS mit der 4. Lieferung), einen beleuchteten Borg-Kubus (GRATIS mit der 6. Lieferung).[…]“

Kiosk oder Abo?

Na zum Glück (bis jetzt) Abo! Gute Frage. Ich sage Abo. Keine Ahnung ob ein Zettelhändler diese Serie im Sortiment behält oder die Ausgaben bereits nach kurzer Zeit vergriffen sind, weil die Nerd/Geek-Dichte in dem Gebiet größer ist als anderswo. Dann lieber direkt ab Werk zu mir nach Hause. Ich kann auch damit umgehen, dass Andere die neuen Modelle möglicherweise früher in die Finger bekommen. Darüber hinaus hab ich von der Startrekmodelle.de-Hotline erfahren, dass die Kioskversorgung eingestellt wurde. Es werden nur noch Abonnenten beliefert. Immerhin: Neue Abonnenten nimmt StarTrekmodelle.de noch an.

Wartezeiten

Startrekmodelle-Abo-beendenDie Wartezeiten verlängerten und verlängern sich ständig weiter. Dass nach Ausgabe 1 ein Monat vergeht, bis die nächste Lieferung kommt, war ja klar. Schließlich erfolgt der Versand von 2 Ausgaben im 4-Wochen-Rhythmus. Nur verzögerte der sich weiter und derzeit warte ich auf die Ausgaben 6 und 7. Und die lassen sich mittlerweile bereits ganze 7 Wochen feiern.

Geht es überhaupt weiter?

Tjoa, keine Ahnung. Ich will die USS Defiant. Ich will die Future Enterprise D und ich will Deep Space Nine haben. Ich weiß, dass sie schon einmal produziert und ausgeliefert wurden. Das ist in den USA passiert und ist durch die entsprechenden Unboxing-Videos von thatASMRdude hinreichend dokumentiert. Ich erwarte, dass die Serie auch in Deutschland fortgesetzt wird. Das kann doch nicht so schwer sein, wenigstens die Abo-Kunden zu bedienen.

Auf eine Antwort auf eine Mail, die ich an Eaglemoss geschickt habe, warte ich noch heute. Da ist die Antwort. Genau wie auf die Ausgabe 6 und 7 der Star Trek Modelle. Für den Fall, das noch jemand nachfragen möchte und vielleicht eher eine Antwort bekommt als ich, sind das die Kontaktdaten von Eaglemoss beziehungsweise Interabo, die den Vertrieb in Deutschland regulieren:

Interabo Hotline und Postanschrift
Star Trek Raumschiffe
Postfach 10 32 45
20022 Hamburg
Tel.: +49 – (0) 30 – 6 11 05 37 48
Fax: +49 – (0) 30 – 6 11 05 37 49
E-Mail: startrek@interabo.de
Website: www.startrekmodelle.de

Eaglemoss, UK
Eaglemoss Ltd., 1st Floor, Beaumont House, Kensington Village, Avonmore Road, London W14 8TS, Großbritannien
Geschäftsführer: Andrew Jarvis, Firmenregister England Nr. 2226335

Update: 03.09.2014
Auf Facebook bekam ich jetzt den Hinweis, dass auf der Bestellseite von einem (Neu)Start der Startrekmodelle-Serie ab 2015 gesprochen wird. Blöd, denn ich weiß nunma nicht, was das für mich mit einem aktiven Abo bedeutet. Muss ich wieder abwarten, bis das (neue) Abo wieder bei der fehlenden Ausgabe 6 ankommt, bekomme ich sofort die Ausgabe 6 geliefert oder oder oder… Und was ist mit meiner Future-Enterprise D? Ich will dieses Schiff haben.

Update: 15.01.2015
Die Sammlerreihe ist offenbar neu gestartet und Eaglemoss geht aktiv in die Vermarktung der Modellreihe der Star Trek-Modelle. Die Reihenfolge hat sich nicht geändert, so dass die ersten 5 Schiffe für mich eher uninteressant sind. Ich frag da mal an, wann ich mit dem nächsten Schiffchen rechnen darf oder wie ich mich jetzt verhalten kann, dass mein Abo weiterläuft.

Update 16.01.2015: Ich hab endlich meine Antwort bekommen, und bin nun guter Hoffnung. Eaglemoss setzt das Abo fort.

Da Sie sich bei der Unterbrechung für eine Fortsetzung angemeldet hatten, wird Ihr Abonnement automatisch fortgesetzt und Sie erhalten Ihre Abo-Geschenke wie ausgewiesen. Achtung: wir haben die Reihenfolge der Ausgaben neu sortiert. Der Romulanische Warbird, den Sie in Ausgabe 5 erhalten hatten ist jetzt in Ausgabe 6. Sie werden ihn deshalb nicht ein zweites Mal erhalten, sondern wir schicken Ihnen stattdessen kostenlos die neue Ausgabe 5 (U.S.S. Excelsior) und springen dann zu Ausgabe 7 (U.S.S. Defiant). Ab dort läuft Ihr Abo mit der normalen Nummerierung weiter. So erhalten Sie alle Modelle und Magazine ohne eines zu verpassen.

Shuttles von Startrekmodelle.de

Jetzt gibt es auch noch ein Upgrade zu haben. mit 1,50€ mehr pro Ausgabe darf ich mich als Abo-Kunde auf insgesamt 4 Shuttles freuen. Alles berühmte Modelle. Von der Galileo 2 von der TOS Enterprise über das Typ-9 Shuttle der Voyager bis hin zum Typ 10 Shuttle der Defiant. Ich schwanke noch… Meinungen? Update März 2016: Ich hab’s damals gemacht. Und ich hab’s bereut. Denn jetzt ist mir klar, wie teuer diese Shuttles von Startrekmodelle.de eigentlich wirklich sind.

Eaglemoss StarTrekmodelle Upgrade Shuttle Enterprise Defiant Voyager

Veröffentlicht inModelle


"Update: Was ist los bei Startrekmodelle.de?" wurde am 16. August 2014 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

14 Kommentare

  1. Andreas Andreas

    Finde ich auch komisch.

    Laut Verlag wird vom Verlag noch alles überarbeitet.
    Ich habe mich schon mehrmals beschwert.
    Auch wegen den Goodies, die bis heute nicht geliefert wurden.

    • Ich finde die Entwicklung sehr fragwürdig. Du hast die Goodies also auch nicht bekommen? Das geht mal gar nicht.

  2. Andreas Andreas

    Finde ich auch.

    Erst locken die Abonnenten damit an und dann kommen
    weder die Goodies, noch die weiteren Ausgaben.

    Wenn da nicht bald was kommt werde ich kündigen.

    • Hallo Andreas,

      dass Du nen Hals kannst, ist nachvollziehbar. Ich frage mich nur, was Du mit einer Abokündigung bewirken möchtest. Laufende Kosten gibt es nicht und das Abo will nur Geld, wenn Du auch eine Lieferung erhalten hast. Das ist ja das Blöde. Es kommt einfach keine Lieferung. Genau so wenig wie eine Reaktion von Eaglemoss/ Interabo :-/

      Aber vielleicht reagiert man ja auf der Facebook-Fanpage auf unser Anliegen: https://www.facebook.com/StarTrekStarships/posts/824996544188115

  3. Dennis Dennis

    Hi all
    A couple of weeks ago the project manager confirmed the continuation for January or February in Germany. So no stress, it will come. (Be glad, I’m from Belgium and I have to drive to the UK to get them)
    You can read the confirmation that it will restart here:

    http://www.startrekmodelle.de/subscribe.html

    Also, if you want the USS Titan, ey have confirmed they will make it if we reach 5000 signatures (with email) on the following petition:

    http://www.petitionbuzz.com/petitions/usstitan

    On a side note, do subscribe as the models that are coming are superb!
    Kind regards,
    Dennis

  4. Rebecca Rebecca

    Hi,
    Wie soll das eigentlich mit dem Premium Abo funktionieren? Muss ich für die vier Shuttles bis zur allerletzten Asgabe immer 1,50€ mehr bezahlen? Und wann bekomme ich die Shuttles überhaupt? Wenn ich immer 1,50€ mehr bezahle, aber das letzte Shuttle erst mit Ausgabe X bekomme und zwischenzeitlich kündigen sollte, was passiert dann? Dann hätte ich ja schon im voraus für etwas bezahlt, das ich gar nicht mehr bekomme…

    • Hallo Rebecca,

      das sind in der Tat interessante Rückfragen, die ich nun an Interabo weitergeleitet habe. Ich gehe davon aus, dass ich zeitnah Antworten zu folgenden Fragen bekomme:

      1. Haben wir es richtig verstanden, dass jede Ausgabe für Abo-Kunden nun 1,50€ „teurer“ ist?
      2. Wann und in welcher Reihenfolge und Abstand werden die Shuttles ausgeliefert?
      3. Was passiert,wenn ein Kunde das Abo zwischenzeitig kündigt?

      Was vergessen?

  5. P@ter P@ter

    Denke mal Frage 1.) Ja, Frage 3.) Lt. FAQs gibt’s da keine Rückerstattung und die 1,50€ Zuschlag/Heft sind weg. Zumal beim Abo die 1,50€ rückwirkend ab der 2ten Ausgabe berechnet werden, lt. FAQs, wenn ich es richtig verstanden habe. Aber wie schaut es mit der Antwort auf Frage 2.) aus, wann kommen die 4 Shuttles ?

  6. Linus Linus

    Mittlerweile ist das Aboo jetzt bei Ausgabe 21 angekommen.
    Meine heutige Nachfrage ergab, dass sie vorraussichtlich bis Ausgabe 70(!) läuft, und ERST DANN gibt es die vier Shuttles, dann sind wir bei 105 Euro für vier Schuttles.
    Mich interessieren die Schiffe jetzt nicht mehr, aber sollte ich das ABO jetzt kündigen, wäre, wie schon gesagt, diebereits bezahlten 30 Euro weg.
    Das ist eine Frechheit, ebenso wie die Hinhaltetaktik des Unternehmens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.