Zum Inhalt

6 Monate später – Amazon Instant Video noch immer eine gute Wahl?

sponsored post

Vor mittlerweile 6 Monaten hab ich mich für den Video Streamingdienst „Amazon Instant Video“ entschieden und die Konkurrenz (damals Watchever) abgeschaltet. Dazu brachten mich die 30 Tage, in denen ich AIV kostenfrei testen konnte und der Fakt, dass Amazon eh meine erste Anlaufstelle ist, wenn ich online einkaufen will. Jetzt will ich mal wissen, ob das eine gute Entscheidung war, und ob ich mich heute wieder für Prime Instant Video entscheiden würde.

Vikings Staffel 2 AIV Amazon Instant Video

Weiterentwickelt: Amazon hat es (erst vor Kurzem!) doch tatsächlich geschafft, eine Android-App zur Verfügung zu stellen. Es ist fast zum lachen, dass das größte Online-Warenhaus es nicht schafft eine der größten mobilen Plattformen mit einer funktionierenden App zu versorgen. Naja, das ist ja nun geschafft. Dann darf ich feststellen, dass das Film und Serienangebot kontinuierlich ausgebaut wird. Serien werden in der Regel komplett bereit gestellt oder sind zumindest bis zur fast neuesten Staffel in Prime verfügbar. Beispiel: NCIS ist in den Staffeln 1-10 in Prime verfügbar, 11 muss kostenpflichtig abgerufen werden. Das kommt sicher auch noch. Neue Serien werden so in Prime hineingeworfen, dass man einfach dran bleiben muss. Beispiel: Crossbones mit John Malkovich. Jede Woche gibt’s ne neue Folge und ich schau mir das gern an.

Amazon Instant Video funtkioniert nicht Chrome Iron DragonMich nervt, dass Amazon Instant Video in Chrome nicht funktioniert. Das passiert aber nur auf einem Rechner und ich komme nicht hinter das Problem. Es kann an Silverlight liegen oder am Google Chrome Browser selbst. Egal, dann schaue ich Prime Instant Video eben mal über den Mozilla Firefox und dann wieder über Chrome. Man liest im Netz immer wieder von Abspielproblemen mit Chrome aber eine Patentlösung scheint es noch nicht zu geben. Ich vertrau‘ da auf Amazon und dass die das Problem bald fixen. Mit der Android-App haben sie’s ja auch hinbekommen 😉 Für Neukunden gilt das Angebot weiterhin Amazon Instant Video gratis zu testen. Was ist neu und was ist noch geplant?

    (Neue) Serien:

  • Crossbones
  • Vikings Staffel 1 und 2
  • Homeland Staffel 1
  • How I Met Your Mother Staffel 1-8
  • Vampire Diaries Staffel 1-4
  • Two And A Half Men Staffel 1-10
  • Big Bang Theory Staffel 1 – 6
  • Breaking Bad Staffel 1 – 5
  • Californication Staffel 1 – 6
  • Dexter Staffel 1 – 6
  • Und noch ein ganzer Haufen Filme oben drauf. Ach, schaut einfach mal rein.

    Neue Funktionen:

  • Multiple Track Audio wird in Kürze veröffentlicht (Wahl der Abspiel-Sprache)
  • X-Ray und 2nd Screen ist verfügbar auf Kindle und WiiU und ermöglicht es während des Streamens zusätzliche Informationen aus IMDB.com zu der Szene die gerade abgespielt wird abzurufen.
  • FSK18 Inhalte sind jetzt auch auf Xbox One und 360 verfügbar
  • Na da freut sich der User

    Neue unterstützte Systeme

  • Android Smartphones (dazu hab)
  • Fire TV (in Kürze)

Fazit:
Ich sag’s mal klar und deutlich: Ja, Amazon Instant Video ist und bleibt für mich eine gute Entscheidung. Die Auswahl ist gut, die Film- und Serienbestände werden ordentlich aktualisiert und ich finde immer was, was läuft. Darüber hinaus kann ich mir mit dem Prime-Account meistens die Versandkosten sparen, was dann auch noch ein extra Sparfaktor ist. Ob jetzt mal der eine Videodienst oder der Andere den neuesten heißen Scheiß zeigt, ist mir eigentlich egal. Deswegen hopp’s ich nicht hin und her. Und für 49€ pro Jahr für einen Prime Account und Prime Instant Video also rechnerisch 4,08€ im Monat machst Du einfach nichts verkehrt, wenn Dir Filme und Serien die Freizeit versüßen sollen.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Veröffentlicht inWeb, TV, Foto, Musik


"6 Monate später – Amazon Instant Video noch immer eine gute Wahl?" wurde am 30. September 2014 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

3 Kommentare

  1. Hej hej,

    also ich habe Prime bei mir jetzt auch ne Weile laufen. Vor ein paar Tagen habe ich mir dann auch mal den neuen Mitspieler Netflix geklickt. Unabhängig vom „Sortiment“ verstehe ich nach wie vor nicht warum es bei Prime so kompliziert ist Originalton zu bekommen. Gerade bei Serien will ich eigentlich nicht mehr die Synchro. Das ist bei Prime nach meinem Stand mega kompliziert und nicht zeitgemäß. Ansonsten isses eigentlich ganz gut.

    • Mahlzeit.
      Das soll in Kürze gelöst sein. Aktuell ist es wirklich alles Andere als schön. Amazon nennt das „Multiple Track Audio“ und wird in Kürze veröffentlicht. Dann kannst Du heiter wählen, in welcher Sprache Du die Filmchen genießen willst.

  2. […] Da kann man von “Spaß am Film” nicht mehr reden. Da muss eine bessere Lösung her. Amazon Prime ist der Hammer und ich will es nicht mehr missen. Die DHL streikt aktuell (Juni 2015), meine Pakete […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.