Zum Inhalt

Google Alerts werden wieder mit RSS-Feed ausgeliefert


Huch, ist mir die Tage erst aufgefallen. Meine geliebten Google Alerts werden endlich wieder als RSS-Feed ausgeliefert. Kurzer Rückblick: Seit August 2013 wurde die Auslieferung per RSS-Feed eingestellt. Eingerichtet wurde diese Möglichkeit übrigens im Februar 2011. Kurz darauf war der Google Reader am Ende. Seitdem sammelt Feedly meine RSS-Feeds ein und die Google Alerts kommen per E-Mail zu mir. Diese Mails nahmen jedoch Überhand, so dass ich denen ein Label verpasste und sie in einen separaten Ordner laufen lies. Da blieben sie dann auch – weitestgehend ungelesen, weil ich einfach zu selten daran denke, mir die Ordner in Gmail anzuschauen. Das hat jetzt endlich ein Ende, denn Google Alerts kommen wieder als Feed. *freu*

Der Umbau ist leicht gemacht. Springe in die Google Alerts und editiere Deine bestehenden Alerts. In der untersten Zeile kannst Du einfach von der Auslieferung per Mail auf RSS umstellen und gut isses. Nach der Umstellung auf RSS, klickst Du einfach mal auf das RSS-Logo und kopierst Dir den Link ein Deinen bevorzugten RSS-Reader.

Google Alerts werden wieder als RSS-Feed ausgeliefert

Happy Reading

Veröffentlicht inBlogzeug


"Google Alerts werden wieder mit RSS-Feed ausgeliefert" wurde am 16. Oktober 2014 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.