Zum Inhalt

Star Wars auf „Shakespeare“ genießen


Star Wars Fürwahr eine neue Hoffnung Buch CoverSie werden Star Wars erst genießen, wenn sie es im Original von Shakespeare erlebt haben. „Eine neue Hoffnung“ (Ihr wisst schon: der erste Film aber Episode 4) wurde in Versen „neu“ aufgesetzt und nach Shakespeare-Manier in dem Buch: Shakespeares Star Wars von Ian Doescher veröffentlicht. Ich hab den Schinken bei Tutsi auf dem Tisch liegen sehen und hab mal ein Auge (und die Kamera) drauf fallen lassen. Anders als befürchtet, liest sich das Buch auch in der Sprache „von früher“ doch fluffig. Schon der Prolog ist herrlich:

Der Bürgerkrieg ist wild im Gange schon,
Als der Rebellen kleines Schiff erbeutet
Die Pläne einer mächt’gen Kampfstation,
Die für die Freiheit Unheil nur bedeutet.
Im Kampfgetümmel die Rebellen stahlen
Die Pläne dieser Waffe stark und groß.
Erst später wird enthüllt die Kraft der Strahlen,
Wenn ein’n Planet trifft schnell der Todesstoß!
Prinzessin Leia flieht, verfolgt von Scharen,
Ihr kleines Schiff ist jetzt bewegungslos.
Zu überbringen trotz der grausigen Gefahren,
Die Botschaft einer neuen Hoffnung groß.
In lang vergangener Zeit beginnt das Stück,
In unglücksel’ger Sternenwelt weit, weit entrückt.

Star Wars Fürwahr eine neue Hoffnung Buch Prolog Chor

C-3PO Shakespeare

Und nach dieser herrlichen Einleitung geht’s im selben Stil weiter. Angefixt? Eine kleine Rezension und weitere Details über das Machwerk „Fürwahr, eine neue Hoffnung“ gibt’s bei Tutsi. Ich befürchte aber, dass sich auch mein Sprachbild shakespearig verändert, wenn ich das Buch durchgelesen habe. Bei Tutsi konnte ich fürwahr schon ein paar Veränderungen erspähen 😀

Veröffentlicht inFilme


"Star Wars auf „Shakespeare“ genießen" wurde am 3. Juli 2015 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.