Zum Inhalt

Bye bye SIM-Karte – die e-SIM kommt


Und da ist sie. Keine 4 Jahre nach meiner Ankündigung der Nano-SIM-Karte (die mittlerweile längst Realität und Standard ist) ist die Diskussion um die e-SIM nun da. Das ist die SIM-Karte, die einmal in ein Telefon eingesetzt wird und da nie wieder raus muss. Bei einem Providerwechsel wird die jeweilige e-SIM nur noch beim alten Anbieter abgeschaltet, beim neuen registriert und es kann los gehen.

e-SIM-Karte neuer Standard Nano Nachfolger

Damals hab ich eben jenen Artikel mit folgendem Satz geschlossen:
[…] Wo geht die Entwicklung denn hin? Soll hier vielleicht Schritt für Schritt die Telefonie ohne SIM-Karte etabliert werden? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das von den Mobilfunkern begrüßt wird.

Der Meinung bin ich auch heute noch. Jeder SIM-Tausch spült in der Regel zwischen 25€ und 50€ in die Kassen der Provider (Ausnahmen gibt’s auch). Diese Einnahmequelle für sich gegen Null bewegen, denn eine e-SIM müsste nur noch getauscht werden, wenn sie wirklich defekt ist. Und wenn wir mal ehrlich sind, wie oft passiert das denn nun wirklich (auch hier gibt’s wieder Ausnahmen)?

Schon im kommenden Jahr sollen die ersten Geräte mit dem neuen SIM-Standard auf den Markt kommen. Nach Berichten der Financial Times Deutschland befinden sich Apple und Samsung, die aktuellen Vorreiter in Sachen Nano-SIM-Karte, bereits in den Verhandlungen mit den Netzbetreibern und Service-Providern. Ich glaube, dass dieser neue Standard kommen wird. Bei der Nano-SIM hat Apple „damals“ auch einen Alleinritt hingelegt und nach kurzem Trara und Wie können Die nur, machten machten eh wieder alle mit. Tja, das riecht nach einem letzten Geldregen für die Mobilfunker, wenn die Kunden die neue e-SIM für den Betrieb ihrer iPhones und Galaxys benötigen…

Veröffentlicht inMobilfunkSmartphone


"Bye bye SIM-Karte – die e-SIM kommt" wurde am 18. Juli 2015 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.