Zum Inhalt

Nachtsicht „NightShift“ für iOS schont Deine Augen


Mit iOS 9.3 BETA2 kommt NightShift in die Schnellstartleiste des iPhones. Das ist ein Nachmodus, der die Blautöne aus Deiner Displayfarbe entfernt. Das Ganze Display wird nun eher in Braun-Tönen dargestellt. Das schont die Augen und lässt sich bei dunkler Umgebung angenehmer auf das Display schauen.

NighShift-Nachtschicht-Einstellungen-Schnellstart-iPhone

NightShift-Einstellungen-iPhoneAb und an kommt es doch nochmal vor, dass Dein Telefon nachts was von Dir will. Ich parke meins gern über Nacht in den Ruhemodus (Mond). Erstens kommt kein Anruf durch und es werden die Benachrichtigungen bei eingehenden Mails abgeschaltet. Leider Gottes kommt über Nacht doch Einiges rein. Amazon, Teltarif und Xing sind so meine Kandidaten dafür. Wenn Du aber doch mal auf das Display schauen willst und Dir nicht die Augen verblitzen willst (Sorry, liebe Schweißer – ist kein realer Vergleich zum echten Augen verblitzen), dann nutze NightShift (im Deutschen wird das aktuell noch Nachtschicht genannt aber ich denke, dass hier vielleicht sogar Nachtsicht gemeint war).

Du kannst in den Einstellungen wählen, ob die Nachschicht automatisch in einem bestimmten Zeitraum beginnen soll oder Du sie manuell ein- und ausschalten willst. Darüber hinaus kannst Du die Intensität der Brauntöne beziehungsweise die Schwäche der Blautöne einstellen. Da das natürlich nur in der Displaydarstellung und nicht in der Farbwahl von iOS passiert, kann ich davon keine Screenshots anfertigen. Also wird das Telefonchen geknippst um das mal zu zeigen.

Nachtschicht-NightShift-iPhone-Einstellungen

Wenn Du NightShift aktivieren willst, findest Du die Einstellungen in Deinem iPhone (iPod, iPad) mit iOS 9.3 unter Einstellungen ⇒ Anzeige und Helligkeit ⇒ Nachtschicht oder eben seit Neuestem auch über die Schnellstartleiste, wenn Du vom unteren Displayrand nach oben wischst auf dem Augensymbol in der Mitte.

Ich bin mir sehr sicher, dass NightShift auch offiziell kommen wird und nicht in der BETA-Phase bleibt. Wer es nutzen möchte, wartet also einfach das offizielle Update ab und registriert sich als BETA-Tester bei Apple.

Veröffentlicht inSmartphone


"Nachtsicht „NightShift“ für iOS schont Deine Augen" wurde am 3. Februar 2016 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.