Zum Inhalt

Instagram Videos dürfen jetzt länger sein


Gute Nachrichten. Nach dem letzten Instagram-Update ist die 15 Sekunden Begrenzung aufgehoben worden. Du kannst nun also nicht nur mehrere Videos in einem Instagram-Video verketten, Du hast jetzt auch mehr Zeit, Dein Kunstwerk zu präsentieren. So lange Du nun also die neue 60-Sekunden-Grenze bei Deinem Instagram Video nicht überschreitest, darfst Du so viele Videos wie Du willst hintereinander packen und veröffentlichen.

Instagram Video Begrenzung maximal Länge

wie lang darf ein Instagram Video seinInstagram löst also eine weitere Fessel und schafft mehr Freiheit beim Erstellen der eigenen Posts als bisher. In der Vergangenheit wurden bereits einige Einschränkungen aufgehoben. IG wurde dafür bekannt, nur als App zu funktionieren. Und zwar nur als iOS-App. Im Jahre 2012 wurde dann auch eine App-Variante für Google Android bereit gestellt. Mehr und mehr Funktionen kamen hinzu. Im Laufe der Zeit wurde es möglich, Personen auf den Bildern zu markieren. Voraussetzung hierfür war, dass diese einen Instagram Account hatten und man den Namen kannte. Mit Layout startete eine eigene Collagen-App, mit der Du Bilder zu einem großen zusammenpacken und posten kannst. Es gibt weitaus komfortablere Collagenapps aber die Nutzerfreundlichkeit von Layout ist schon wirklich gelungen. Die nächste App aus dem Hause Instagram kümmerte sich um Videos: Hyperlapse liefern Videos im Zeitraffer und dampft sie auf ein Kurzvideo zusammen. Dann schneidest Du das Video noch auf die maximalen 15 Sekunden zu und darfst es hochladen. Und eben diese 15 Sekunden-Begrenzung wurde nun aufgeweicht. 1 Minute lang dürfen Videos nun sein. Versuche es, probiere Dich aus und hab Spaß auf Instagram, wenn Du magst.

Veröffentlicht inSoziale Netzwerke


"Instagram Videos dürfen jetzt länger sein" wurde am 8. Mai 2016 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.