Zum Inhalt

Kultautos – diese Fahrzeuge (er)kennt wirklich jeder


Es gibt Kultautos, die erkennst Du sofort wieder sobald Du ihnen begegnest. Ich selbst bin unter Anderem mit Serien und Filmen der 70er, 80er und 90er groß geworden. Genau wie bei Star Trek, würde ich mich auch nicht dagegen wehren, die Modelle der Autos dieser Serien und Filmen in der Bude stehen zu haben. Die Sammlung ist aktuell denkbar klein – bisher sind es lediglich die 3 Modelle der 3 Zurück in die Zukunft-Filme aber das darf sich ja ändern.

Welly Modell DeLorean Back to the Future

Dann legen wir doch gleich mal mit einem der berühmtesten Autos der ‚Filmgeschichte los. Die Zeitmaschine von Doc Emmett Brown:

  1. 1981 DeLorean – Zurück in die Zukunft
  2. Die Kultkarre überhaupt: Der DeLorean. Doc. Emmett Brown bemerkte im ersten Teil sehr treffend: „Wenn schon in einem Auto durch die Zeit reisen, dann wenigstens mit Stil.“ Dieses Auto erkennt wohl jeder, wenn er es auf der Straße sieht. Ich kam in meinem kurzen Leben bereits und glücklicherweise ein paar Mal in Berührung. Einmal sah ich das gute Stück auch schon in Aktion auf der Avus in Berlin. Die erste Frage, die sich mir aufdrängelte war: „Schafft der auf dieser Strecke und bei dem Verkehr denn überhaupt die 88mp/h?“


    Marty McFly & Doc Brown Visit Jimmy Kimmel Live

  3. 1986 Opel Manta B – Manta Manta
  4. Boa, Ey! ’n Manta! Die Kultkarre aus dem 1991er Streifen mit Til Schweiger. Kühne Theorie: Den Opel erkennt jedermann in Deutschland. Es ist ein Opel Manta B GSI mit einem 1.9L GT/E Motor aus einem C-Kadett mit einem Mattig Aufbau und einem Koni-Fahrwerk. Das Auto für den Film (eigentlich wurden 3 für den Film (um)gebaut) wurde 1983 zum ersten Mal zugelassen und trägt im Film das Kennzeichen aus Hagen: HA-B 123. Hier habe ich bisher kein Serienmodell vom Berti Manta finden können. Ein Modell habe ich jedoch bei Amazon finden können. Das kostet jedoch gemütliche 130 Euronen.


    Direktlink: Opel Manta B Mattig Widebody – MindSlap Carfeature

  5. 1983 GMC Vandura – The A-Team
  6. B.A. würde für dieses Auto töten. In der A-Team-Serie war das schon klar und wurde auch in der Kinofilm deutlich herausgestellt. Was dieser Bus im Laufe der Einsätze des A-Teams einstecken musste, geht an sich auch auf keine Kuhhaut. Die vielen hundert Sprünge, die dem GMC Vandura zugemutet wurden um mal wieder Colonel Decker oder Col. Lynch zu entkommen, können der Karossie doch nur geschadet haben. Zum Glück konnte de facto niemand! in dieser Serie mit einer Knarre umgehen, so dass der A-Team Bus kaum Schusslöcher einstecken musste. Definitiv Kult.


    Direktlink: A-Team Van Jumps

  7. 1982 Pontiac Firebird Trans Am – K.I.T.T. aus Knight Rider
  8. Er kommt: Knight Rider. Ein Auto, ein Computer, ein Mann. Knight Rider, ein Mann und sein Auto kämpfen gegen das Unrecht. Der California Knight war von meinem Geburtsjahr 1982 bis zum Jahr 1986 für die Foundation für Recht und Verfassung unterwegs. Mehr als 30 Jahre ist das jetzt her. Nach meiner Auffassung hätten sie es bei der Original-Serie belassen sollen. Die Filme und die Remakes floppten allesamt und heute lockste mit einer quatschenden Uhr auch niemanden mehr hinter dem Ofen vor. Außer vielleicht mit ner Apple Watch.


    Direktlink: Knight Rider K.I.T.T. Tribute

  9. 1963 VW Käfer – Herbie Filmreihe
  10. Ach, Herbie aka Ocho. Die legendäre 53 aufder Motorhaube und den Türen, sowie den blau-roten Streifen machen den weißen Käfer von 1963 zum absoluten Kult. Der kleine Wagen hatte in seinen Filmen richtig was auf der Pfanne aber vor allem Herz. Mein Favorit der Filme ist Herbie dreht durch. Hier bekam er auch seinen Beinamen Ocho. Das ist spanisch, bedeutet Acht und ist die Quersumme aus der Zahl 5 und der 3. Im letzten Urlaub auf Malta ist mir ein New Beetle im Herbie Design vor die Linse gefahren – schwupps gesichert (siehe oben). Auch Kult.


    Direktlink: Herbie the Love Bug: Flirting with the Public

  11. 1998er Peugeot 406 – Taxi Filmreihe

    Die Kutsche erkennt man wohl auch auf den ersten Blick. Diese Wahnsinnslippe und die rotierenden Nummernschilder sind das, was mir wohl ewig in Erinnerung bleiben wird. Wenn man mal von der eher platten Story und den Kurvenfahrten absieht, die sichtbar schneller abgespielt wurden, um das Auto cooler wirken zu lassen, macht das Auto doch Einiges her. die Filme sind nicht so der Renner, dafür ist der Renner umso mehr ein Renner. Bon Voyage


  12. Taxi 3 (2002) – La course

  13. 1959 Cadillac Kranken- /Leichenwagen; Ecto 1 – Ghostbusters
  14. „Who you gonna call? GhostBusters!“ Dieses quäkende Martinshorn und dieser überlange Krankenwagen, der die GhostBusters zum Einsatzort befördert. Bis auf die Filme (IMHO trotz Dan Aykroyd und Bill Murray alles Flops) habe ich sie geliebt und konnte von den Ghostbusters nicht genug bekommen. Leider ist auch das letzte Remake nicht besser geworden – aber ich hab ja immer noch Ecto-1 und meine Erinnerungen.


    Direktlink: Driving the Ghostbusters Ecto-1 #TBT – Fifth Gear

  15. 1976 Ford Grand Torino – Starsky & Hutch
  16. Für die Serie wurden lediglich 12 Gran Torinos „verbraucht“. Dass solche Autos auch wesentlich inflationärer verbraucht werden können, zeigen die Zusatzinfos im nächsten Abschnitt unter dem General Lee. Dave Starsky und Ken „Hutch“ Hutchinson sind als unkonventionelle Cops in Bay City unterwegs, jagen


    Direktlink: General Lee vs. Starsky & Hutch #TBT – Fifth Gear

  17. 1969 Dodge Charger; General Lee – Ein Duke kommt selten allein
  18. „Yeeehaaaaa“, ich hab mir vor einiger Zeit mal wieder eine Folge dieser Hillbilly-Bande gegeben und musste abschalten. Ich kann das nicht mehr sehen. Als Kind/ Jugendlicher habe ich danach gesuchtet und war ein riesen Fan vom hopsenden General Lee, diesem „Yeeehaaaaa“ und natürlich dem „köstlich, köstlich“ von Sheriff Rosco P. Coltrane. Manchmal bin ich ein bisschen traurig, dass ich diese Begeisterung nicht mehr verspüre aber zumindest holt das Modell des Generals diese Begeisterung wieder hervor. In der eingebundenen Doku über diesem Abschnitt erzählt die Fifth Gear-Tante, dass Warner Brothers im Laufe der Serie ganze 320 Dodge Charger verbraucht wurden. Sie sagte, dass pro Folge ein General Lee „verbraucht“ wurde.

  19. Peterbilt 379 – Transformers „Optimus Prime“
  20. Optimus Prime von den Autobots. Verwendet wurde für den 2007er Film Transformers ein Peterbilt 379, der auf Optimus Prime umgestylt wurde. Für die originale Zeichentrickserie musste kein real existierendes Modell herhalten, jedoch sah der klassische Optimus Prime Truck dem Peterbilt 379 schon durch die lange
    Schnauze halt sehr ähnlich, weshalb die Wahl auf diesen Truck fiel.


    Direktlink: Peterbilt 379 – Optimus Prime Transformers

Veröffentlicht inModelle


"Kultautos – diese Fahrzeuge (er)kennt wirklich jeder" wurde am 31. Januar 2017 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.