Zum Inhalt

Go Niners!


Deep Space Nine ist erklärtermaßen eine meiner Lieblings Star Trek Serien und ein paar Folgen haben es mir besonders angetan. Eine ist „Wettkampf in der Holosuite“ (S07E04 „Take Me Out To The Holosuite“) in der sich Captain Sisko und seine (Führungs)Crew ein Baseball-Spiel mit den Logicians (allesamt Vulkanier) liefert. Das Spiel interessiert mich seit einiger Zeit. Vor allem sind es die Regeln und Abläufe, die sich mit dem iPhone-Spiel MLB Tap Sports Baseball 2017 übrigens hervorragend und leicht erlernen lassen.

Deep Space Nine - Niners Batch Baseball Star Trek Amazon Kauflink

Warum ich hierüber überhaupt schreibe? Nun, ich fand es extrem schwierig zu ermitteln, welche Rückennummern die einzelnen Niners in der Folge hatten. Das mag für die allermeisten Menschen in unserer Welt extrem uninteressant sein. Okay, dann schreibe ich ihn erstens für mich und zweitens für die paar Leute, die das interessiert.

    Mit diesen Rückennummern sind die Niners in Star Trek: Deep Space Nine in der Folge: „Wettkampf in der Holosuite“ angetreten:

  • 7 Quark
  • 9 Kira Nerys
  • 13 Rom
  • 15 Benjamin Sisko
  • 22 Julian Bashir
  • 25 Nog
  • 32 Worf
  • 34 Miles Edward O’Brien
  • 43 Ezri Dax
  • 47 Cassidy Yates
  • 55 Leeta
  • 78 Jake Sisko

So viel dazu. Warum ich die Folge noch mag? Hier ist mit der USS T’Kumbra wieder ein Raumschiff der Nebula-Klasse vertreten. Für meinen Geschmack ist viel zu wenig von Deep Space Nine und seiner tollen Geschichte übrig geblieben. Die Serie hat den Gamma-Quadranten hervorgebracht, die Ferengi und Trill sowie die Bajoraner und Cardassianer näher beleuchtet. Deep Space Nine hatte grandiose Zeitreise-Folgen wie „Immer die Last mit den Tribbles (S05E06)“ und „Kleine, grüne Männchen (S04E07)„.

Und die Serie hat uns die USS Defiant beschert. Eines der schönsten und gleichzeitig kraftvollsten Schiffe im Star Trek Universum. Für mich ist sie so etwas wie der Millennium Falke in Star Wars.

Baseball-DS9-Niners-Deep-Space-Nine-Star-Trek

MLB Tap Sports Baseball 2017

Veröffentlicht inSport


"Go Niners!" wurde am 18. März 2018 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.